TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

HVV Beach-Tour macht Station am Auer-Beach

Die gute Tradition, dass am ersten Juli-Wochenende im Weiherhausstadion die Volleybälle fliegen, konnte zumindest für den Sand-Untergrund wieder aufgenommen werden. Beim B-Beach-Cup des hessischen Volleyballverbands konnten nach einem Jahr Corona-bedingter Pause neun Herren-Teams und vier Damen-Teams in die Wettkämpfe um die hessische Meisterschaft im Beachvolleyball eingreifen.

Bei perfektem Wetter, Sonne, 27°C und gut angefeuchtetem Sand konnten die alle pünktlich und gut ausgeschlafen erschienenen Teams im Herren-Wettbewerb pünktlich beginnen und in drei Dreier-Pools die Platzierungen innerhalb der Pools ausspielen. Das am Auer-Beach gespielte Turnierschema erlaubt allen Teams mindestens drei Spiele und auch die Pool-Letzten können sich noch bis ins Finale vorarbeiten, so dass auch bei einem kleinen Turnierbaum von 9 Teams alle auf ihre Kosten kommen.

Im Damen B-Cup spielten alle vier Teams gegeneinander zwei Gewinnsätze bis 21, so dass auch dort viel Zeit auf dem Spielfeld verbracht werden konnte.
Dort setzte sich am Ende das versiert und engagiert spielende Team Dorner-Schirmer mit drei Siegen und nur einem verlorenen Satz durch, gefolgt von Starck-Weihrauch, Gadz – Binder und Schmitz – Düringer.

Bei den Herren mit von der Partie der Sieger von 2012 und 2018, Nico Erbs, diesmal mit Team-Partner Jan Skarabis. Der Herren-Wettkampf dieses Jahr ohne Auerbacher Beteiligung, aber bei den Damen Lisa Weihrauch (Damen 1), die für die kurzfristig ausgefallene Teampartnerin von Sarah Starck einsprang sowie das Team Laura Schmitz und Luca Düringer (beide Damen 2).

Außerdem erwähnenswert die Premiere der demontierbaren FunTec-Pfosten auf dem Universalfeld, die zum ersten Mal in einem Turnier zum Einsatz kamen und ein weiteres vollwertiges Wettkampffeld für das Turnier bereitstellen.

So kamen alle Teams auf ihre Kosten, konnten viel spielen und sich zwischendurch unter den Bäumen etwas Entspannung gönnen, längere Wartezeiten konnten vermieden werden.

Sieger des Herren-Wettbewerbs wurde das Team Mangold – Starck, die zuvor in einem starken Match die an eins gesetzten Erbs-Skarabis eliminiert hatten und sich im Finale gegen die als “Best Looser” ins Halbfinale eingezogenen Bratsch-Christmann durchsetzen konnten.

Finalisten vlnr: Christmann-Bratsch vs Mangold-Starck
Gewinner des Damen-Wettkampfs Dorner-Schirmer
Chillen am Auer-Beach

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive