TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Erstmals wieder Jungsturnier

Es war ordentlich was los am 19. November in der „Scholle“: Im Rahmen der Jugendrunde der männlich Jugend wurde erstmals seit 2019(!) wieder ein Jugendturnier für die männliche Jugend ausgerichtet: Ein 4:4 und ein 6:6. Unser Gäste aus Jugendheim, Münster/Dieburg und Griesheim kamen mit insgesamt 4 Teams und aus Auerbach waren 18(!!!) Jungs für die zwei Vierer-Teams und das Sechser-Team aktiv.

Also ordentlich was los!  Bei den Wettbewerben der Jugendrunde des Bezirks Süd können alle U20-Spieler teilnehmen, d.h. Jahrgang 2004 und jünger. Diese Spiele sollen vor allem der Spielpraxis dienen. Es wird zwar “auf Punkte” gespielt, aber da es über die Saison keine festen Teams gibt, ist die Tabelle eher zweitrangig.

Die 4:4 sind idealer Start für die ersten Spiele unter Wettkampfbedingungen. Das Feld ist nur 7x7m groß und es sind jeweils 4 Spieler auf dem Feld, die Netzhöhe mit 2.24m auf U16 Höhe.
Von der TSV gingen zwei Teams ins Rennen und lieferten sich im Aufeinandertreffen ein spannendes Kopf-an-Kopf-Match mit dem besseren Ende für Auerbach I. Auch die TuS Griesheim stellte zwei Teams, die im Aufeinandertreffen der beiden Vereine jeweils die Nase vorn hatten. Aus Zeitgründen konnten nicht alle Spiele ausgespielt werden, so dass es keine endgültige Reihenfolge gab.

Beim Turnier der 6:6 war die TSV das Maß der Dinge und konnte die beiden Spiele gegen Jugenheim und Münster/Dieburg für sich verbuchen. Am Start waren Spieler unserer U18 Auswahl. Überragend sicherlich unsere Ausnahmetalente Den Balanutsa und David Hinz, die beide auch in unserer ersten Herrenmannschaft in der Landesliga am Start sind. 

Ein herzlicher Dank an die Eltern, die bei Aufbau und Abbau und den Köstlichkeiten auf dem Buffettisch halfen!

Für die TSV spielten: Adrian, Benjamin, Christian, David, Den, Dominik, Paul-Juljus, Luca, Magnus, Mathis, Nico, Nico, Nils, Pascal, Phil, Philipp, Sascha

1 Kommentar

Neueste Meldungen

Archive