TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

… es geht wieder los

Auch wenn dieses Jahr irgendwie langsamer als seine Vorgänger aus dem Knick kommt, was die Umsetzung des Klimawandels betrifft, bewegen sich doch die im Moment wichtigen Indikatoren in die richtige Richtung: Inzidenz nach unten, Temperaturen nach oben. Wie gesagt, beides langsam, aber immerhin.

Ein angepasstes Hygienekonzept ermöglicht nunmehr auch bei angezogener Bundesnotbremse den wohldosierten Umgang zu zweit (zu fünft bei U14) mit dem Ball.
“Vor allem das Jugendtraining liegt uns am Herzen”, so Sportwart Willi, der die Trainer*innen der Abteilung bereits vor einigen Wochen aufforderte, kreativ zu werden und die Teams zusammenzuhalten. Aber auf Dauer sind Muskelaufbau und Zoommeetings doch nicht das Wahre, vor allem für die Jugend.

So legten dann auch als erstes die U14 weiblich mit Trainerin Christine im Sand los, ehe die JGK-Jungs von Dirk und Gero und auch die Damen 2 und 3 sich in den Sand wagten. AuerBeach und das große Universalbeachfeld auf dem Übungsrasen des Weiherhausstadions bieten gute Möglichkeiten sich auszubreiten und den noch immer geforderten Corona-Abstand einzuhalten. Auch leichte Regenschauer konnte die Lust auf den Ball nicht schmälern und so fanden die Trainings trotz höchst wechselhaftem und feuchtem Mai-Wetter statt.

Denn am Ende gilt: Hauptsache am Ball bleiben!

Kommentar hinzufügen

Archive