TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Berlin ist immer eine Reise wert

 Neben den alljährlichen “Maifestspielen” in Berlin – Kreuzberg fand dieses Jahr auch wieder ein Volleyball Mixed-Turnier am 30.4.2005 statt. Wie schon letztes Jahr, nahm eine Mannschaft bestehend aus 2 Berliner und 4 Auerbacher Spieler/innen daran teil.

Dank dem genialen Zuspiel von Thomas Weber und Hans Ruff, der überragenden Feldabwehr von Tonja Herle, den unaufhaltsamen Außenangriffen von Uta Hönig dem “Monsterblock” von Uli Hönig und den Schnellangriffen von Björn Seiffert gelang es dem Team “Tante Sloboda” dieses Jahr, den Titel zu erringen.

Die Vorrunde wurde klar und überlegen gewonnen. Keiner der acht gespielten Sätze wurde abgegeben. Erst im Endspiel gegen “Südring” mußte man den ersten Satz knapp 22:25 abgeben. Danach lies man aber Südring keine Chance mehr ! Mit 25:10 wurde der zweite Satz und damit in der Addition auch das Endspiel überlegen und unter riesigem Jubel gewonnen. Im Anschluss wurde dann noch bis spät in die Nacht gegrillt und gefeiert.

Die letzte Erkenntniss des Wochenendes stammt übrigens aus der “Men’s Health”: Wer zu schnell is(s)t, futtert meist zu viel.
Wem dies nichts sagt, der kann ja mal im Training vorbeischauen und uns fragen 😉

Avatar

Ehemalige Autoren

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive