TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Licht und Schatten mit 3 Punkten

Vergangenen Samstag, den 24.09.2022 empfingen die H1 der TSV Auerbach den VC Eberstadt und den VC Ober-Roden 2. Dabei verloren die Gastgeber die erste Partie klar mit 0:3 und gewannen die Zweite ebenso klar mit 3:0. Am Ende standen dennoch wertvolle 3 Saisonpunkte zu buche.

Die Vorzeichen standen nicht gut. Sven und David erkrankten die Woche über und zum Ende hin auch noch Trainer Conny. Am Freitag vor dem Spieltag war aber dann doch klar, dass der Spieltag mit 7 Mann bestritten werden konnte.

Die erste Partie gegen den VC Eberstadt startete recht vielversprechend. Lange konnten die Bergsträßer auf Augenhöhe mit den Gästen mithalten. Bis 21:21 konnte man keinen klaren Gewinner ausmachen. Doch dann wackelte die Annahme der Herren 1 und damit auch der Angriff. Am Ende des ersten Durchgangs hieß es dann 22:25 Punkte. Der zweite Durchgang war eine exakte Kopie des Ersten. Mit 23:25 war es etwas knapper aber auch wieder die Endphase, in der die Gäste Nerven zeigten.

Im dritten Satz war dann leider die Puste aus. Mit 14:25 Punkte war das auch die schwächste Phase der TSV’ler, was auch zum Spielverlust mit 0:3 Sätzen führte. Die zweite Partie sollte es dann sein! Sie war es auch!

Nachdem sich die Mannschaft einmal geschüttelt hatte ging es nun gegen den VC Ober-Roden 2. Mit 3 Sätzen in den Beinen ging alles etwas schwerer aber in dieser Begegnung war die Mannschaft merklich konzentrierter. Vor allem die Annahme stabilisierte sich deutlich, womit die Schnellangreifer Sven und David immer wieder in Szene gesetzt werden konnten. Mit 25:21, 25:21 und 25:19 waren die Gastgeber nie wirklich unter starkem Druck und zeigten eine erhebliche Leistungssteigerung zur ersten Partie, was vor allem Mut für die kommenden Partien macht.

Für die TSV spielten:
Den Balanutsa, Sven-Ole Deist, Thorben Fuchs, David Hinz, Kai Lehmann, Philipp Thorsch und Marc Ullrich

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive