TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Auftaktsieg der 2. Damen nach Aufstieg in die Landesliga

Am Samstag, den 17.09.2022, bestritt die zweite Damenmannschaft des TSV Auerbach ihr erstes Spiel nach dem grandiosen Aufstieg in die Landesliga daheim in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule. Erfolgreich konnten die Auerbacherinnen mit einem 3:0 Sieg gegen den Landeskader des HVV die Saison eröffnen.

Bei diesem ersten Spieltag traten die Auerbacherinnen gegen den Landeskader des HVV an. Niemand wusste so richtig, was sie zu erwarten hatte, es handelte sich um den ersten Kontakt mit einer Mannschaft aus der Landesliga Süd. Nach dem erfolgreichen Vorbereitungsturnier am vergangenen Wochenende in Gießen waren die Damen aber frohen Mutes und motiviert, einen möglichst gelungenen Start in die neue Runde hinzulegen.

Erfreulicherweise gelang den Spielerinnen ein souveräner Einstieg in den ersten Satz. Durch eine frühe Aufschlagsserie von Anna Zimmermann begaben sich die Auerbacherinnen in einen komfortablen Vorsprung von 8:1 Punkten. Dieser Abstand wurde von der Mannschaft gekonnt verteidigt und der erste Satz ging deutlich mit 13:25 Punkten an die Heimmannschaft aus Auerbach.

Angriff der TSV

Die Auerbacherinnen konnten damit Selbstbewusstsein tanken und motiviert in den neuen Satz starten. Auch diesmal zeichnete sich schnell ab, dass der HVV-Kader wenig gegen die 2. Damen auszurichten hatte. Stück für Stück setzten sich die Auerbacherinnen weiter von den Gegnerinnen ab, indem sie nach druckvollen Aufschlägen gekonnt den Gegnerinnen die Bälle um die Ohren hauten. Auch dieser zweite Satz ging am Ende deutlich mit 25:13 Punkten an die Aufsteigerinnen aus Auerbach.

Somit war klar: der 3:0 Sieg musste her. Allerdings wollten sich das die jungen Spielerinnen des Landeskaders nicht gefallen lassen. Zu Satzbeginn trumpften diese durch starke Aufschläge auf, wodurch die Auerbacherinnen in kurzen Rückstand von 0:2 gerieten. Es zeichnete sich eine knappere Partie ab, als in den beiden vergangenen Sätzen. Nichtsdestotrotz gelang es den Spielerinnen des TSV sich Stück für Stück abzusetzen, indem sie die HVV-Spielerinnen im Angriff unter Druck setzten und flink in der Abwehr unterwegs waren. Abschließend entschieden die Auerbacherinnen auch den dritten Satz mit 25:17 Punkten für sich. Damit war der grandiose Einstieg in die Landesliga gelungen.

Für den TSV Auerbach 2 spielten unter der Leitung von Willi Zeig: Kristin Driemeyer, Lisa Lehmann, Natalie Augustin, Riana Nowak, Aylin Lindmayer, Anja Röhl, Leonie Konietzka und Anna Zimmermann.

Auch in der kommenden Woche darf die Zweite Damen wieder zum Heimspiel in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule die gegnerischen Mannschaften begrüßen. Um 15 Uhr startet zunächst die Partie gegen die Damen des TuS Griesheim. Im Anschluss spielen die Auerbacherinnen gegen die Mannschaft des HTG Bad Homburg. Alle Zuschauer*innen sind herzlich willkommen.

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive