TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Grandiose Siegesreihe der 2. Damen ungebrochen

Grandiose Siegesreihe der zweiten Damenmannschaft auch beim ersten Heimspieltag ungebrochen

Am Samstag, den 13.11.2021, begrüßte die zweite Damenmannschaft des TSV Auerbach daheim die beiden Gastmannschaften TV-Dreieichenhain und VSG Dieburg/Münster in der GSS Halle zum ersten Heimspieltag dieser Saison. Die Mannschaft trumpfte mit voller Stärke und 12 hochmotivierten Spielerinnen auf, nachdem der Saisonstart durch zwei souveräne Siege an den ersten beiden Spieltagen nach Corona-Pause solide gelungen war.

Die erste Begegnung des Tages erfolgte gegen die Spielerinnen des TV Dreieichenhain. Die Auerbacherinnen bestachen durch selbstbewusstes Auftreten und starteten den ersten Satz direkt mit einer Aufschlagserie durch Anna Zimmermann, die sie in eine komfortable Führungsposition brachte. Diese wurde von der Heimmannschaft problemlos gehalten und die Auerbacherinnen entschieden diesen Satz sehr deutlich mit 25:13 Punkten für sich. Auch im zweiten Satz hatten die Damen des TSV Auerbach keine Probleme, die klare Überlegenheit in einen erneuten Satzgewinn mit 25:18 Punkten zu verwandeln. Im dritten Satz lagen die kontrahierenden Mannschaften punktemäßig lange auf Augenhöhe, bis die Aufschlagserie von Leonie Konietzka den Spielerinnen des TSV wieder eine deutlichere Führungsposition beschafften, sodass es zwischenzeitlich 18:12 Punkte für das Team aus Auerbach stand. Die Dreieichenhainerinnen ließen allerdings nicht locker und kämpften sich ihrerseits mit einer anschließenden Aufschlagserie heran. Darüber hinaus waren sie kurzzeitig dazu im Stande, die Führung an sich zu reißen, sodass die Auerbacherinnen ins Hintertreffen gerieten und es 19:21 Punkte stand. Die Spielerinnen des TSV ließen das jedoch nicht auf sich sitzen, kämpften sich in Teamleistung zurück ins Spiel und schafften den finalen Satzgewinn mit 27:25 Punkten. Einen Beitrag dazu leistete auch das zahlreich erschienene Publikum, das trotz Hygienemaßnahmen und Abstandregelungen die Heimmannschaft pushte und ebenfalls zum souveränen 3:0 Sieg der TSVlerinnen beitrug.

Im zweiten Spiel wartete nun die Damenmannschaft des VSG Dieburg/Münster auf die noch siegestrunkenen Spielerinnen aus Auerbach. Schnell zeigte sich, dass hier der deutlich stärkere Gegner auf die Volleyballerinnen wartete. Vor allem die starke Mittelangreiferin des VSG machte den Auerbacherinnen zu schaffen. So ging die Souveränität, die im ersten Spiel noch deutlich für mutige Aktionen und sicheres Auftreten sorgte, etwas verloren und die Spielerinnen mussten vor allem gegen Satzende noch einmal kämpfen, um den Satzgewinn nach Hause zu fahren. Dies gelang mit knappem Vorsprung und einem finalen Spielstand von 26:24 Punkten. Im zweiten Satz war die Umstellung auf den neuen Gegner gelungen und ein deutlicher Satzgewinn mit 25:18 Punkten landete auf dem Konto der Damen aus Auerbach. Im dritten Satz des zweiten Spiels führten die TSVlerinnen zunächst knapp, konnten aber auch mit bereits fünf gespielten Sätzen in den Knochen und nicht ausreichendem Durchsetzungsvermögen diese Führung nicht halten und verloren in einem spannenden Kampf am Satzende diesen knapp mit 25:27 Punkten. Damit kam es zum ersten Satzverlust an diesem Tag. Es sollte der einzige bleiben, da für den vierten Satz alle Spielerinnen ihre gesamte Motivation und Restkräfte bündelten und damit für einen einigermaßen deutlichen Satzgewinn von 25:18 Punkten und damit zweiten Sieg des Tages sorgten.

Damit sicherte sich die zweite Damenmannschaft des TSV Auerbach die Spitzenreiterposition am Ende dieses Spielwochenendes und die Siegesreihe bleibt bis dato ungebrochen.

Für den TSV Auerbach traten an: Natalie Augustin, Kristin Driemeyer, Laetitia Holz, Lilly Knoll, Leonie Konietzka, Lisa Lehmann, Aylin Lindmayer, Yasmin Mohr, Anja Röhl, Hannah Schäfer, Theresa Wenderoth, Anna Zimmermann und Mia Zuckschwerdt

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive