TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Saisonauftakt und 3 Punkte

Am vergangenen Sonntag, den 26. September 2021, startete die Damen 2 der TSV Auerbach mit ihrem ersten Saisonspiel in der Bezirks-Oberliga (BOL) Süd in die Saison 2021/2022 und konnten den Saisonauftakt mit einem 3:0 gegen die Damen des Orplid Darmstadt für sich entscheiden.

Ein Sieg direkt zum Saisonstart ist nach dieser langen Zwangspause sehr wohltuend für die Auerbacherinnen. Insbesondere, da sich auch in den Auerbacher Reihen seit letzter Saison spielerinnentechnisch wieder einiges getan hat. Seit dem Sommer 2021 wurden die Trainingsgruppen der Damen 2 mit den jungen Nachwuchspielerinnen aus der Damen 3 zusammengelegt und bilden somit nicht nur eine größere Trainingsgruppe, sondern haben dadurch auch die Möglichkeit ohne große Umstände auf eine eingespielte Verstärkung zurückgreifen zu können. So auch an diesem Spieltag, indem Theresa Wenderoth und Kristin Driemeyer als Teil des Kaders anreisten.

Die 8 Auerbacherinnen schlugen mit Stimmung und Motivation in Darmstadt auf und meisterten das Spiel weitestgehend souverän, mit eindrucksvollen Aufschlagserien, insbesondere von Lisa Lehmann und Leonie Konietzka, sowie flexibler und druckvoller Arbeit am Netz. Die ersten beiden Sätze gingen deutlich an die Bergsträßerinnen mit einem 25:20 im 1. Satz und einem 25:17 im 2. Satz. Direkt zu Beginn des 3. Satzes setzte die Heimmannschaft die Auerbacherinnen mit starken Aufschlägen noch einmal ordentlich unter Druck. Doch auch diesen kurzen Hänger konnten die Damen der TSV abhaken und den Rückstand aufholen. Doch taten sie sich recht schwer den „Sack richtig zuzumachen“ und bis zum Schluss des 3. Satze hoben sich die Auerbacherinnern nicht deutlich ab. Beim 24:24 wurde sich dann nochmal richtig zusammengerissen und das Spiel zu Gunsten der TSV mit 26:24 entschieden. Zum Glück, denn O-Ton aus der Mannschaft: „das wäre jetzt auch wirklich ärgerlich gewesen!“

Trotz dem die Mädels an der ein oder anderen Stelle noch an der Abstimmung arbeiten mussten und müssen, und in Summe noch etwas mehr Mut und Verantwortung in das Spiel bringen können, präsentierte sich an diesem Spieltag ein tolles Team mit viel Motivation, Bereitschaft und voller Vorfreude auf die noch bevorstehende Saison. Der nächste Spieltag am 31. Oktober gegen den SKV Mörfelden lässt jetzt noch ein Weilchen auf sich warten, demnach bleibt dem Team nun ausreichend Zeit die ersten Saisonerlebnisse zu verarbeiten. 🙂

Es spielten: Natalie Augustin, Kristin Driemeyer, Leonie Konietzka, Lisa Lehmann, Aylin Lindmayer, Yasmin Mohr, Laura Schmitz, Theresa Wenderoth, Willi Zeig (Trainer)

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive