TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

1. Herren verlieren Auftaktspiel

Doppelblock Hück/Y.Herrmann | Foto: Björn Seiffert

Die erste und einzige Herren-Volleyballmannschaft der TSV Auerbach startete am vergangen Samstag in die Saison 2011/12. Mit gerade einmal 8 Spielern traten sie gegen die TG Rüsselsheim an und mussten sich leider mit 1:3 geschlagen geben.

Nach sehr starkem Beginn – Zitat des Trainers Michael Kärchner: „Am Anfang wurden wir vom Gegner sehr stark unterschätzt!” – lag Auerbach schnell mit 10:0 in Führung. Obwohl die Gäste in der Folge in ihrer Leistung einbrachen und die TG deutlich wacher agierte, ging der Satz knapp aber verdient an Auerbach.

Im zweiten Satz zeigten die Auerbacher Spieler größere Schwächen, vor allem im Angriff konnten sie sich kaum durchsetzen. Oftmals mussten einfache, so genannte „Dankebälle” zum Gegner gespielt werden, da kein aggressiver Angriff mehr möglich war. Der zweite Durchgang ging mit 16:25 recht deutlich an die Gastgeber aus Rüsselsheim.

Im dritten Satz lief es dann wieder wesentlich besser. Die gute Abstimmung und Kampfbereitschaft der TSVler bereiteten der TG Schwierigkeiten. Der hart umkämpfte Satz ging am Ende leider mit 25:27 an die Heimmannschaft.

Im vierten Satz versuchten die Auerbacher an die gute Leistung des dritten Satzes anzuknüpfen. Jeder kämpfte und gab sein bestes. Beim Stande von 9:17 startete Auerbach eine furiose Aufholjagt. Die druckvolleren Angriffe lagen aber auf Seiten von Rüsselsheim, was am Ende den Ausschlag gab. Mit 21:25 ging auch der vierte Satz an Rüsselsheim.

Für Auerbach: Maximilian Lammersdorf, Yannik Herrmann, Torben Schütz, Patrick Ahlheim, Lukas Hück, Felix Herrmann, Daniel Klein und Tim Lüft

Avatar

Petra Stauch

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive