TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Auftakt in die neue Saison

Zwei erfahrungsgemäß starke Gegner und arrivierte Bezirksliga-Mannschaften warteten vergangenen Samstag mit TG Bessungen Darmstadt und CVJM Arheilgen zum Start der Bezirksliga Süd auf die 2. Herren des TSV Auerbach. Das erste Spiel bestritt TG Bessungen, die in der letzten Saison einmal bezwungen werden konnte. Wieder einmal und in dieser Saison voraussichtlich dauerhaft ohne ausgebildete Mittelblocker trat die 2. Herren des TSV an, rechnete sich aber durchaus Chancen auf den Sieg aus.

In einem chaotischen ersten Durchgang mit einer Verletzung eines Spielers von TGB ging der Satz knapp nach zwei nicht genutzten Satzbällen mit 25:27 an den Gegner. Die Nachwirkungen dieser verpassten Chance kosteten dann sowohl den 2. Satz, der zu 12 verloren wurde, als auch den 3. Satz, in dem der TSV nur phasenweise an die Leistungen aus dem 1. Satz anknüpfen konnte.

Mit neuer Motivation, diese am Ende doch zu deutliche Niederlage wettmachen zu wollen, ging es im zweiten Spiel gegen CVJM Arheilgen. Trotz der Vorzeichen der zwei Niederlagen des TSV der vergangenen Saison, gestaltete sich der erste Satz bis zum Ende ausgeglichen. Analog zum ersten Spiel verlor die 2. Herren wieder nach verpassten Satzbällen knapp (24-26). Diesmal allerdings schaffte es die Mannschaft, ihre Enttäuschung wegzustecken und ließ mit Wut im Bauch dem Gegner im zweiten Satz keine Chance (25-13). Auch der dritte Satz ging deutlich an den TSV (25-17). Der vierte und letzte Durchgang gestaltete sich wieder lange ausgeglichen, bis endlich der erlösende Matchball zum 27-25 verwandelt werden konnte.

Zusammenfassend: Zwei starke Gegner, eine zu deutliche Niederlage, ein Sieg. Zwar blieb die 2. Herren im ersten Spiel einiges schuldig, zeigte aber insbesondere gegen Arheilgen phasenweise ihr spielerisches Potenzial und eine sehr gut harmonierende Mannschaft.
/Julian Klinger

Es spielten: Daniel Dürr, Florian Fraune, Stefan Geyer, Julian Klinger, Raffaele Parise, Ralf Rittersberger, Stephan Schnürer, Thomas Weidmann

Avatar

Ehemalige Autoren

Kommentar hinzufügen

Archive