TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

1. Herren holen sich den zweiten Platz in der Landesliga/Süd

Der Jubel war groß nach dem 3:1 Sieg im Nachholspieltag gegen den VTV Babenhausen- Großostheim. Was keiner mehr zu Beginn der Saison geglaubt hatte, ist doch noch wahr geworden. Die 1. Herren schließen die Hinrunde der Saison auf dem zweiten Tabellenplatz ab.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt:

Im ersten Satz sehr nervös agierend, verloren die Auerbacher diesen mit 25:19. Danach kam man besser ins Spiel und war dem Gegner in allen Belangen überlegen. Vor allem Markus Reimers setzte sich als Diagonalspieler immer wieder sehenswert gegen den gegnerischen Block durch. Der zweite Satz ging zu 19 an Auerbach, ebenso wie die Sätze drei und vier zu 13 und zu 17.

Die ersatzgeschwächte Mannschaft konnte somit ihre ?Serie? von vier gewonnenen Spielen in Folge fortsetzen, steht nun auf dem zweiten Tabellenplatz und liebäugelt schon etwas mit dem Aufstieg in die Oberliga.

Kommentar von Libero Dirk Metzner dazu: ?Jungs, erst mal die Bälle flach halten!? Genau dies sollte die Mannschaft auch tun und von Spiel zu Spiel denken. Trifft aber die alte Auerbacher Redensart zu, dann steht dem ?flach spielen, hoch gewinnen!? wohl nichts mehr im Wege.

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive