TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Saisonabschluss für die 2. Damen – Klassenerhalt geschafft!!

Ganz schön viele Leute kamen, um DIE zu sehen – ganz bestimmt nur wegen des weltbesten Trainers tollstem Bericht – was aber leider nicht verhindern konnte, dass uns noch mal ein wenig die Flügel gestutzt wurden, obwohl wir nicht die gelben Engel sind. Da halfen auch keine blauen Glückssocken und keine Glücksmuffins mehr, gegen Groß-Ostheim mussten wir uns geschlagen geben.

Vielleicht war es ja die Enttäuschung über den Ausfall des ersten Spiels, da Rimbach wegen Verletzungen nicht angetreten ist. Das sicherte uns zwar den zum sicheren Klassenerhalt benötigten Sieg, aber irgendwie hätten wir uns den gern erspielt.

Gegen Groß-Ostheim jedenfalls lief nach einem noch ganz guten, aber knapp verlorenen ersten Satz (23-25) im zweiten einiges gründlich schief (9-25), womit wir den Gästen zu einem Höhenflug verhalfen. Mit einigen neuen Leuten auf dem Feld wurde es dann langsam besser, doch die Groß-Ostheimerinnen hatten sich eingeschossen, während wir noch versuchten wieder ins Spiel zu finden. Dabei halfen uns dann aber die tollen Fans, die lautstark Stimmung machten. Außerdem hatte niemand mit Tinis Angriffen gerechnet, die zwar ziemlich sicher im Aus gelandet wären (da war auch ein oder zweimal der Block dran, aber wer weiß, ob der Schiri so was sieht?), wenn die Abwehr sie nicht an die Decke oder sonst wohin gebaggert hätte. Obwohl wir zwischendurch schon deutlich hinten lagen, ging damit der dritte Satz klar an uns (25-18). Im Gegensatz zum vierten Durchgang, wenngleich der auch mal wieder recht knapp war (24-26).

Trotzdem war es kein schlechtes Spiel für uns, auch Dank der Fans. Und was soll?s, wir können mittlerweile alle mit Niederlagen gut umgehen (haben wir ja diese Saison geübt) und hatten trotzdem unsern Spaß. Schließlich sind wir als Mannschaft richtig zusammengewachsen und freuen uns über den positiven Verlauf der Saison, dass wir alle so viel gelernt haben (z.B. ein wenig höher zu fliegen) und uns damit auch in den Spielergebnissen steigern und die Liga halten konnten.

So hatten wir alle bei der anschließenden Saisonabschlussfeier mit den anderen Auerbacher Teams noch einen vergnüglichen Abend (bzw. Nacht oder besser frühen Vormittag).
/Verena Zeidler

Damen II: Jessica Eckhardt, Andrea Engert, Desiree Fandrich, Verena Geyer, Christin Groening, Yasmin Mohr, Jessica Mügendt, Anja Seitz, Birgit Stöldt, Christine Titzmann, Verena Zeidler und Trainer Willi Zeig

Avatar

Ehemalige Autoren

Kommentar hinzufügen

Archive