TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Kleiner Dämpfer durch erstes Auswärtsspiel

Die Herren 2 feierte einen erfolgreichen Saisonstart. Leider konnte am letzten Samstag an diesen Erfolg nicht ganz angeknüpft werden. Gegen die SKG Wallerstädten musste man sich 0:3 geschlagen geben.

Es war trotzdem ein besonderes Spiel für die angereisten Spieler der H2. Julian Rettig, normalerweise im Außenangriff, berichtet:

“Wir waren auf mehreren Positionen und auch insgesamt mit nur 7 Spielern knapp besetzt. Uns fehlten alle gelernten Zuspieler und wir hatten nur einen Mittelblocker, sodass ich im letzten Training kurzerhand auf die Mittelblockerposition trainiert wurde und dort auch im Spiel durchgehend zum Einsatz kam. Unsere Trainerin Marie Eckert entschied sich für eine 5-1 Aufstellung, so dass wir Marvin Düringer, der ebenfalls auf der Zuspielerposition neu angelernt wurde, perfekt in Szene setzen konnten. Außerdem waren wir so nicht auf zwei Steller angewiesen und konnten Pascal Werner als Diagonal-Angreifer einsetzten. Er hat auf dieser Position bereits viel Erfahrung in der Vergangenheit gesammelt.”

Alles in allem war man am Ende mit der Leistung zufrieden. 0:3 (17:25; 14:25, 14:25) mag zwar ein eindeutiges Ergebnis darstellen, es wurde aber kein Satz hergeschenkt. Die H2 wurde am Anfang der Saison mit zahlreichen Spielern aus der Jugend verjüngt, die im ersten Jahr im Erwachsenenbereich spielen. Unter diesen Randbedingungen schlug sie sich wacker. Darauf kann aufgebaut werden.

Verfasst von Julian Rettig

Avatar

Simon Kulick

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive