TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Full House

„Ausgebuchte“ Halle bei Auerbacher Volleyballern

Am kommenden Samstag (25.) steht die Sporthalle der Geschwister Scholl Schule ganz im Zeichen der Volleyballer der TSV Rot-Weiß Auerbach. Mit gleich drei Teams ist die Halle ausgebucht und die Spielerinnen und Spieler der Ersten Herren-, sowie Zweiten & Vierte Damenmannschaft laden zum Heimspiel.

In der Landesliga treffen die Auerbacher Herren auf die Gäste aus Langen und den guten Bekannten aus Mörlenbach. Gegen letztere lieferten sich die Rot-Weißen in der Vergangenheit immer wieder packende Duelle, die meist fünf Sätze überdauerten und erst im Tie-Break entschieden werden konnten. Mit erst drei Punkten auf dem Konto möchten die Bergsträßer endlich auch die ersten Siege der Saison einfahren und freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

Nicht minder spannend empfangen die Zweiten Damen der TSV die Mannschaften aus Dieburg und den aktuellen Tabellenführer der Bezirksoberliga Süd, den ÜSC Wald-Michelbach. Gegen die VSG Dieburg/ Münster ist aus vergangener Saison noch eine kleine Rechnung offen, verlor man dort die beiden Spiele denkbar knapp mit jeweils 2:3. Aber auch gegen die ambitionierten Odenwälderinnen, welche in dieser Saison erst einen Satz abgeben mussten möchte man sich gut verkaufen und den Zuschauern spektakuläres Volleyball zeigen.

Im dritten Heimspiel des Tages treffen die Kreisligadamen der Vierten Mannschaft auf die Teams aus Leeheim und Langen. Gegen die junge Mannschaft aus Langen mussten die Rot-Weißen erst kürzlich eine überraschende aber verdiente Niederlage einstecken, die es wieder gut zu machen gilt. Auch der FC Leeheim ist aus vergangenen Spielzeiten den TSV Damen gut bekannt und auch hier möchten die Auerbacherinnen motiviert ins Spiel gehen, um an den positiven Start der Saison anknüpfen zu können.

Spielbeginn ist bei allen Partien um 15:00 Uhr in der Sporthalle der Geschwister Scholl Schule in Bensheim. Der Eintritt ist wie immer frei und für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Abteilung freut sich auf jede Menge Fans und Unterstützung für die Sportlerinnen und Sportler von der Bergstraße.

Avatar

Michael Kaerchner

Archive