TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Spannendes Heimspiel gegen Wolfskehlen

Beim zweiten Heimspiel der Saison trafen die dritten Damen der TSV Auerbach zunächst auf den TSV Wolfskehlen, im Anschluss stand das erste Derby der Saison gegen die Vierte Mannschaft der TSV auf dem Programm.

Im ersten Spiel des Tages gegen den TSV Wolfskehlen starteten die Damen der Dritten TSV Mannschaft voller Selbstbewusstsein und schafften es, sich schnell einen komfortablen Vorsprung zu erspielen. Mit zunehmender Länge des ersten Satzes schlichen sich allerdings immer mehr Flüchtigkeitsfehler ein, welche es den Gästen ermöglichten, sich heranzukämpfen und letztlich auch den ersten Satz mit 25:21 für sich zu entscheiden.

Der Zweite Durchgang gestaltete sich ähnlich unsicher, das Spiel war bestimmt von vielen Fehlern auf beiden Seiten. Jedoch gaben die TSV Damen nicht auf und gaben den Satz mit einem sehr knappen 23:25 an Wolfskehlen ab.

Im dritten Satz behielt Auerbach die Nerven und spielte die vermutlich beste Leistung der Saison. Die Annahmen standen gut, Zuspielerin Jasmin Stier konnte die Bälle gut verteilen und im Angriff wurden wenig Fehler gemacht. Verdient erspielte sich Auerbach diesen Durchgang mit klaren 25:15 Punkten.

Leider schafften die Damen von der Bergstrasse es nicht, diesen Schwung mit in den vierten Satz zu nehmen. Wieder war die ungenaue Annahme einer der Hauptgründe für viele Folgefehler und Unsicherheiten. Mit 25:20 und damit 3:1 ging das Spiel und die Punkte an die Gäste.

20161112_154016-2

Für Auerbach spielten: Cheyenne Drewek, Jessica Gach, Annalouise Harks, Laura Kutzner, Lilli Maxheimer, Nele-Marie Elsner, Jana Folk, Louisa Malki, Amelie Oberkirch und Jasmin Stier. Trainer: Michael Kärchner

Avatar

Laura Kutzner

Neueste Meldungen

Archive