TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Erster Spieltag der männlichen U14

Am vergangenen Samstag, den 08.11.2015, startete die männliche Jugend U 14 in der Landesliga Süd, mit einem Turnier in Rodheim.

Insgesamt waren 6 Mannschaften gemeldet, aber am Ende startete das Turnier nur mit 5 Mannschaften.

Die TuS Eintracht Wiesbaden II hatte kurzfristig abgesagt.

Gespielt wurde 3 gegen 3 auf einem entsprechend verkleinerten Feld, aber von Anfang an war die Nervosität aller Spieler zu spüren. Mit unterschiedlichen Methoden wurde sich aufgewärmt, eingespielt und für den Einsatz startklar gemacht.

Die Mannschaft vom TSV Auserbach mußte leider aus Krankheitsgründen auf 2 Stammspieler verzichten und konnte somit auf keine Auswechselspieler zurückgreifen und startete in das Turnier mit 3 festen Spielern.

Leider erlitten unsere Spieler gegen die SSVG Eichwald mit einer deutlichen 0:2 Niederlage, da das Zusammenspiel noch nicht dem entsprach, was sich Coach Frank Weber erhofft hatte.

Auch das 2. Spiel, gegen den SC Königstein, ging mit 0:2 verloren, wobei im 2. Satz der Partie doch schon eine deutliche Steigerung zu erkennen war. Erst mit 25:22 Punkten ging der entscheidende Satz an die gegnerische Mannschaft, in dessen Verlauf  man gut erkennen konnte, daß sich unsere Jungs gegenseitig motivierten und somit ihre Leistung und das Zusammenspiel deutlich steigerten.

Mit dem Kommentar: ” Die Jungs können sich ja doch freuen”, bestätigte Coach Frank Weber, die bessere Spielsituation.

Im 3. Spiel des Turniers, gegen die Eintracht Frankfurt, konnte die aufsteigende Form leider nicht bewahrt werden, was sich in einem deutlichen 0:2 widerspiegelte, aber dann kam das letze und auch 4. Spiel gegen den Gastgeber SG Rodheim.

Unsere Jungs starteten konzentriert und konnten einen kleinen Punktevorsprung herausspielen, den sie am Ende auf einen 25:19 Sieg im ersten Satz erhöhen konnten. Die Freude war groß und so war man auch für den 2. Satz motiviert dabei. Aussichtsreich gelang auch hier der Start, aber am Ende reichte es leider nicht den vorentscheidenden Satz für sich zu gewinnen. Mit knappen 25:22 ging dieser an die gegnerische Mannschaft. Jetzt ging es in den Tie-Break.

Im entscheidenden 3. Satz war die Spannung auf beiden Seiten zu spüren. Die Angaben wurden nur noch zaghaft ausgeführt und verfehlten leider oft das gegnerische Feld. Auch die gewohnten 3 Ballkontakte in den eigenen Reihen, wurden jetzt sehr oft gegen ein direktes Rückspiel zum Gegner ausgetauscht.

Und so kam es wie es leider kommen mußte. Am Ende war ein knappes 17:15 für den SG Rodheim, leider nicht ausreichend und so ging der Satz an die gegnerische Mannschaft.

Zu erwähnen bleibt noch, daß unsere Mannschaft, die einzige war, die mit nur 3 Spielern alle Spiele bestritt und in dieser Konstellation zum ersten Mal in einem Wettkampf zusammen spielte.
/Moritz Kries

Für die Mannschaft des TSV Auerbach Landesliga Süd U14 männlich waren am Start, Frank Weber als Spielercoach, Moritz Kries, Samuel und Lucien Wiebe.

Avatar

Ehemalige Autoren

Archive