TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Erfolgreicher Sonntag

Die erste Herren Mannschaft der TSV Auerbach war am vergangenen Sonntag, den 12.10.2014, zu Gast beim VC Hähnlein. Vor dem Spieltag standen die Bergsträßer nach den ersten 3 Spielen auf Position 1 in der Tabelle, und zwar ungeschlagen. Schon vor Beginn des ersten Satzes konnte man in der Mannschaft das gewonnene Selbstbewusstsein und Willenskraft spüren. Jeder Einzelne des 12-Mann starken Kaders war motiviert.

Die junge, dynamische Mannschaft fand im Gegensatz zu den bisherigen Spielen schnell in den ersten Satz hinein und dominierte die Gegner durch druckvolle, gezielte Angriffe und einen standhaften Block. Es war ein Spiel mit hohem Tempo, das der VC Hähnlein auch oft mitgehen konnte. Dadurch entstanden längere, aufregende Ballwechsel, die jedoch in den meisten Fällen für die TSV ausgingen. Viel hatte das Trainerduo (Kai Lehmann & Ulrich Kappei) in den beiden Auszeiten des Gegners nicht auszusetzen. Letztendlich ging der erste Satz mit 25:14 an die TSV.

Nach dem Seitenwechsel startete die Auerbacher Mannschaft mit der gleichen Aufstellung wie zuvor. Gleich zu Beginn gingen sie durch gute spielerische Fähigkeiten mit 5:1 in Führung. Sie konnten diesen Vorsprung bis zu einem Spielstand von 13:7 halten. Es folgte eine Aufschlagserie von Kai Lehmann. Die Mannschaft konnte durch seine Aufschläge 6 Punkte in Folge machen.
Der Satz war ähnlich deutlich wie der erste und ging mit 25:17 zugunsten der Auerbacher.

Der dritte und letzte Satz war trotz Einwechslung eines neuen Außen- sowie Mittelangreifers (Walter und Reichel) anstrengend für das gesamte Team. Es fehlte die Durchsetzungskraft im Angriff und der Gegner wurde nun stärker. Angriffe, die zuvor geblockt wurden, trafen ihr Ziel auf dem Boden der TSV und bereiteten zunehmend Probleme. In diesem Satz nahm der Trainer Lehmann die beiden möglichen Auszeiten wahr, um die Mannschaft wach zu machen und zu motivieren. Dies ist ihm in den entscheidenden Momenten gelungen. Der TSV Auerbach gewann den dritten Satz mit 25:20.

Besonders hervorzuheben ist die Größe des Auerbacher Kaders und vorallem auch die Anwesenheit. Auch dem kommenden Auswärtsspiel am 16.November schaut die gesamte Mannschaft zuversichtlich entgegen.
/Marc Ullrich

TSV Auerbach: Philipp Thorsch, Marc Ullrich, Luca Boger-May, Ulrich Kappei, Yannic Herrmann, Kai Lehmann, Florian Reichel, Alexander Loos, Nik Sacher, Dirk Metzner, Daniel Klein und Martin Walter.

Avatar

Ehemalige Autoren

Archive