TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Heynen nominiert 12er Olympia-Kader

So richtig überraschen kann die Nominierung der zwölf London-Fahrer wohl keinen: Bundestrainer Vital Heynen setzt auf die zwölf Spieler, die im Juni in Berlin das Olympia-Ticket gewannen und die in der vergangenen Woche Platz fünf bei der World League-Finalrunde in Sofia/BUL erreichten. Fünf Spieler im Team waren bereits in Peking dabei, für sieben Akteure sind die Olympischen Spiele absolutes Neuland.

Dementsprechend werden die erfahrenen Olympioniken Simon Tischer, Marcus Böhme, Jochen Schöps, Björn Andrae und Marcus Popp, die in Peking dabei waren und Platz neun erreichten, sicherlich viel den „Novizen“ zu berichten haben. Am 9. Juli landet die DVV-Auswahl aus Sofia kommend in Frankfurt, am 10. Juli ist von 11.00 bis 14.00 Uhr die Einkleidung in der Kurmainz Kaserne. Anschließend genießen die Spieler wohlverdiente fünf Tage Urlaub, ehe sie sich am 16. Juli zur unmittelbaren Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Kienbaum wieder treffen.

Dann sind auch Ferdinand Tille (Arago de Séte/FRA) und Christian Fromm (evivo Düren) dabei. Heynen will kein Risiko einer Verletzung eingehen und plant, die beiden Akteure auch beim abschließenden Vorbereitungsturnier in Zielona Gora/POL (20.-22. Juli) mit dabei zu haben. Dort trifft die deutsche Mannschaft auf Argentinien (20.7. um 18.30 Uhr), auf den frisch gekürten World League-Sieger Polen (21.7. um 16.40 Uhr) und den Iran (22.7. um 14.10 Uhr). Anschließend geht es nach Deutschland und am 24. Juli beginnt mit dem Abflug nach London das Erlebnis Olympische Spiele 2012.

Der deutsche Olympia-Kader

Diese zwölf Spieler vertreten die DVV-Männer in London | Foto: Conny Kurth

Zuspiel: Simon Tischer (Wegiel/POL),
Lukas Kampa (Belogorie Belgorod/RUS)
Mittelblock: Marcus Böhme (VfB Friedrichshafen),
Max Günthör (z.Zt. ohne Verein),
Christian Dünnes (Generali Haching)
Diagonalangriff: Georg Grozer (Belogorie Belgorod/RUS),
Jochen Schöps (Asseco Resovia Rzeszow/POL)
Außenangriff: Björn Andrae (Kuzbass Kemerovo/RUS),
Sebastian Schwarz (Sir Perugia/ITA),
Marcus Popp (Tours VB/FRA),
Denis Kaliberda (Tonno Callipo V.Valentia/ITA)
Libero: Markus Steuerwald (Paris Volley/FRA)

 

Mannschaftsleiter: Raimund Wenning
Bundestrainer: Vital Heynen
Co-Trainer: Stefan Hübner, Ralph Bergmann
Physiotherapeut: Oliver Klenk
Psychologe: Dr. Wolfgang Klöckner
Athletik-Trainer: Vons Franken
Spielbeobachter: Adrian Pfleghar

 

Quelle/ Mit freundlicher Genehmigung von:

 

Avatar

Ehemalige Autoren

Archive