TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Mit einem 3:2 Sieg auf Platz Zwei der Abschlusstabelle

Am letzten Spieltag der Landesligasaison trat die erste Damenmannschaft der TSV Auerbach auswärts gegen VC Wiesbaden III an. Zwar stand „Spaß haben“ und damit ein schöner Saisonabschluss im Vordergrund, jedoch war davon in den ersten beiden Sätzen wenig zu sehen. Die Bergsträßerinnen spielten verkrampft und selten überzeugend. Schwierigkeiten mit den gut platzierten Aufschlägen der Landeshauptstädterinnen sowie eigene Fehler auf allen Positionen führten zu den 20:25 und 15:25 Satzverlusten.

Doch dann schwor sich die Mannschaft noch einmal ein und führte die langjährige Erfahrung ins Feld. Mit viel Übersicht im Angriff und sehr starken Aufschlagserien gewannen die TSV-Damen die beiden folgenden Sätze mit 25:15 und 25:12. Auch den Entscheidungssatz domierte die Auerbacher Mannschaft und gewann mit 15:7. Überrascht waren die Spielerinnen dann über die Ergebnisse der Tabellenkonkurrentinnen aus Bad Homburg. Diese verloren ihrerseits gegen DJK Klarenthal und vergaben damit die Vizemeisterschaft an die TSV. Dies bedeutet nun, dass die Saison für Auerbach noch nicht ganz beendet ist.

Der Tabellen-Achte der Oberliga bestreitet mit den zweiten der Landesligen Süd und Nord voraussichtlich am 28. April ein Aufstiegsturnier. Als Ausrichter ist bei den Damen die zweitplatzierte Mannschaft der Landesliga Süd vorgesehen – und somit die TSV Auerbach.

Sobald Termin, Ort und Zeit feststehen, werden wir darüber informieren.

Spielerinnen 1. Damen Auerbach: Tina Helfrich, Laura Kilgus, Monika Liepolt, Yasmin Mohr, Anja Seitz, Petra Stauch, Lisa Wächter, Carola Zeig.

Avatar

Petra Stauch

Neueste Meldungen

Archive