TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

1. Herren: Klarer Sieg im Spitzenspiel- TSV Auerbach fügt Tabellenführer die erste Niederlage zu

Jubelszenen nach dem Abpfiff in Kriftel. Auerbach hatte soeben dem TUS Kriftel II die erste Saisonniederlage zugefügt. Mit einem klaren 3:0 nahmen die Südhessen zwei Punkte mit an die Bergstraße und somit Revanche für das 1:3 in der Hinrunde.

In den letzten Jahren gab es für die 1. Herrenmannschaft der TSV Auerbach, beim TUS Kriftel II, nicht viel zu holen. Immer wieder musste man mit einer Niederlage im Gepäck die Heimreise antreten.

Auch die Vorzeichen für diesen Spieltag waren nicht die besten. Kriftel als ungeschlagener Tabellenführer mit 9 gewonnenen Spielen in Folge, das war schon eine harte Nuss. Top motiviert und mit fast allen Stammspielern an Bord wollte die Mannschaft von Rüdiger Bauer diese Serie brechen.

Von Anfang des ersten Satzes an machte die Mannschaft eine ?unheimliche? Stimmung auf dem Feld sowie von der Ersatzbank aus. Man hatte das Gefühl, es sei ein Heimspiel in Auerbach. Auch spielerisch wurde Kriftel von Anfang an der Schneid abgekauft. Eine konstante Annahme und ein effektiver, druckvoller Angriff, druckvolle Aufschläge, starke Abwehrleistungen?.. ja besser kann man wohl gegen einen Tabellenführer nicht spielen. Der erste Satz ging mit unglaublichen 25:11 an die Auerbacher und der TUS Kriftel muss wohl lange zurückdenken, wann zuletzt ein Satz mit dieser Punktzahl verloren wurde.

Im zweiten Satz wurde Kriftel stärker und Auerbach konnte das Niveau des ersten Satzes nicht mehr halten, aber die kämpferische Einstellung stimmte. Ein Beispiel dafür ist wohl, dass Kriftel erst im zweiten Satz die ersten Angriffe direkt, ohne eine Berührung eines Auerbacher Spielers verwandeln konnte. Knackpunkt dann beim 23:23. Auerbach konnte zwei schnelle Punkte machen und somit 2:0 nach Sätzen in Führung gehen.

Satz drei war lange ausgeglichen und spannend. Mit viel Glück aber auch Können setzte sich Auerbach gegen Ende des Satzes ab und gewann diesen mit 25:19 und das Spiel mit 3:0. Ein Sieg, dessen Grundlage eine sehr geschlossene Mannschaftsleistung war.

Ziel der TSV ist es nun, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und zu hoffen, dass Kriftel im einen oder anderen Spiel ein Patzer unterläuft.

Nächstes Wochenende kommt es zum direkten Duell mit dem Tabellendritten FTG Frankfurt, die Auerbach neben Kriftel in der Hinrunde die einzigen beiden Niederlagen zufügten. Da ist also noch eine Rechnung offen. Auch mit dem zweiten Gegner, der Eintracht aus Frankfurt, wurden sich in der Vergangenheit immer wieder heiße Duelle geliefert. Starschuss ist um 15:00 am Samstag, den 26.01.08 in der Geschwister- Scholl Schule in Bensheim.

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive