TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Neue Schiedsrichter braucht …

… in diesem Fall der Hessische Volleyballverband. Jedes Jahr scheiden viele Schiedsrichter aus verschiedensten Gründen aus dem aktiven Dienst aus und somit gibt es einen beständigen Bedarf an neuen Schiedsrichtern, der von den Vereinen erbracht werden muss.
Nach einer Corona-bedingt schwierigen Ausbildungssaison waren für diese Saison bei der TSV gleich zwei Schulungen zum D-Schiedsrichter angesetzt. Die D-Lizenz berechtigt zum Leiten von Spielen bis zur Kreisliga, als 2. Schiedsrichter sogar bis zur Bezirksoberliga. Eine theoretische wie auch eine praktische Prüfung ist zu absolvieren. An den ersten beiden Oktoberwochenenden nahmen über 20 junge TSVlerInnen an dieser Ausbildung und Prüfung zur ersten Stufe im Schiedsrichterdienst teil.

Für die praktische Prüfung muss eine reale Spielsituation hergestellt werden. Dies ist traditionell eine schöne Gelegenheit für ein Allstar-Spiel, bei dem sich immer Teammitglieder aller Teams finden, sich bunt durchmischen und gemeinsam einen entspannten Volleyballnachmittag miteinander verbringen. Damit wird eine Wettkampfspielsituation “simuliert”, bei der die Prüflinge nach bestandener theoretischer Prüfung ihr praktische Feuertaufe bestehen können. Für die praktische Prüfung eigens ein Trainingsspiel anzusetzen hat den Vorteil, dass die Prüfer das Spiel “anhalten” und auf spezielle Situationen eingehen können. Für viele Jugendspieler war es auch spannend ein Spiel auf Großfeld zu absolvieren. Dafür muss man ansonsten schon mal mindestens in der Regionalliga aufschlagen.

Gute Laune bei “Team Marvin”
Das Team “Volleybären” ließ sich nicht unterkriegen …
Nach bestandener theoretischer Prüfung Instruktionen für die praktische

Sehr ernst nahmen die Jugendteams die Prüfung und hatten gleich drei mehrstündige Vorbereitungstermine, in denen Volleyballtheorie und Regelkunde durchgegangen, sowie Übungs-Prüfungsfragen gelöst wurden. Alles gemanagt und stabsmäßig vorbereitet von Jugendtrainerin Christine, die auch die Koordinierung mit den Prüfern des HVV übernahm. Für die Damen 4 koordinierte Teamkapitänin Kyra, die selbst auch ihre Prüfung erfolgreich ablegte.

Allen frischgebackenen SchiedsrichterInnen herzlichen Glückwunsch!

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive