TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Enttäuschung im letzten Spiel der Saison für die 4. Damen

Am Samstag, 25. März 2017 traf die 4. Damenmannschaft der TSV Auerbach in ihrem letzten Saison-Spiel in Biebesheim auf den Gastgeber.

Die Biebesheimerinnen, die sich in der Hinrunde unerwartet mit einem 0:3 geschlagen geben mussten, machten es den Auerbacherinnen beim Rückspiel wesentlich schwerer und gewannen das Spiel schließlich 3:1.

Der erste Satz startete für die Auerbacherinnen eigentlich gar nicht schlecht. Im Angriff wurde gut gearbeitet und die noch weniger erfahreneren Zuspielerinnen wurden gut ins Spielgeschehen integriert. Starke Aufschläge der Gegner wurden für die Auerbacherinnen allerdings zum Verhängnis und zogen einige Annahmeprobleme mit sich, sodass auch das Zuspiel unsicherer wurde und im Angriff kaum noch Druck erzeugt werden konnte. Aufkommende Unruhe im Team sorgten für einen gehörigen Rückstand, der auch nicht mehr aufgeholt werden konnte. Der Satz ging mit 25:16 an Biebesheim.

Im zweiten Satz war die Konzentration nach einigen klaren Ansagen von Coach Philipp wesentlich höher und die Annahme stabiler, wodurch die Biebesheimerinnen kaum ins Spiel gelassen wurden. Eine Aufschlagserie von Lotte Wenderoth in der Satzmitte bescherte den Auerbacherinnen schließlich einen sehr stabilen Vorsprung, der bis zum Satzende gehalten werden konnte, sodass der Satz mit 25:11 an Auerbach ging.

Biebesheim 4.Damen

Im dritten Satz hingegen häuften sich die Aufschlagfehler bei Auerbach, was es den Biebesheimerinnen ermöglichte, selber ordentlich Druck zu machen. Eine zunehmende Unsicherheit und Hektik machte sich deshalb im Team breit, sodass Auerbach den Satz knapp mit 23:25 an den Gegner abgeben musste.

Ähnlich verlief leider auch der vierte Satz. Die Mannschaften lieferten sich ein Kopf-an-Kopf Rennen, welches zunächst Auerbach für sich zu entscheiden schien. Probleme in der Annahme wendeten das Blatt allerdings wieder und letztendlich waren es die Biebesheimerinnen, die die besseren Nerven behielten und den Satz mit 28:26 gewannen und somit das Spiel nach vier Sätzen beendeten.

Die Enttäuschung auf Seiten Auerbachs war wegen des knappen Ergebnisses zwar groß, hielt sich aber in Grenzen, da der zweite Tabellenplatz und somit die Aussicht auf die kommende Relegation trotzdem sicher ist.

 Biebesheim

Für Auerbach spielten: Sinah Düringer, Luca Düringer (verletzt), Marie-Sophie Eckert, Hannah Kuch, Katharina Merk, Karolina Müller, Eurona Spahiu, Erza Spahiu, Corinna Stier, Lotte Wenderoth, Theresa Wenderoth Coach: Philipp Thorsch

Avatar

Marie-Sophie Eckert

Archive