TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Mit Erfolg in die Turnierrunde gestartet

Am Samstag, den 19.11.2016 bestritten die Auerbacher Jungs der Jugendgrundklasse ihr erstes Turnier in Langen. Durch eine konstante Leistung präsentierte sich das junge Team souverän und holte den 2. Platz.

Los ging es gegen Griesheim im ersten Spiel. Die Auerbacher konnten hier klar in Führung gehen und meinten den Satz schon entschieden zu haben. Allerdings holten die Griesheimer im letzten Drittel noch mal kräftig auf, so dass der Satz ungünstig mit den letzten Punkten entschieden wurde. Mit ein paar unglücklichen eigenfehlern mussten die Auerbacher den Satz mit 24:26 an die Griesheim abgeben. Im zweiten Satz zeigte sich dann allerdings um so mehr wie klar man hier das Spiel für sich entscheiden wollte. Auerbach spielte mit einer konstanten Leistung den Satz zu Ende und konnte hier eine klare Überlegenheit mit 25:20 demonstrieren.

Team TSV
Team TSV

Das zweite Spiel bestritten die Jungs gegen DSW-Darmstadt. Der Gegner schien zuerst auf gleicher Augenhöhe doch führten die Auerbacher ihr Spiel fort und gingen ohne Fehler mit einem 25:19 aus dem ersten Satz. Im zweiten Satz konnte das Team weiterhin auf gute Angriffe von Niklas Dietz und Erik Eßinger setzen. Dazu setzte sich Lasse Sieberth erfolgreich in vielen Blocks durch, so dass nur wenig Angriffe von DSW gefährlich für die Abwehr werden konnten. Der zweite Satz wurde ebenfalls mit einem souveränen Ergebnis von 25:21 für die Auerbacher entschieden.

Das letzte Spiel gegen Seligenstadt stand nun noch aus. Die Auerbacher waren hier im Vergleich zu dem jüngeren Team von Seligenstadt im klaren Vorteil. Der erste Satz wurde dementsprechend klar mit einem 25:16 für Auerbach entschieden. Lauritz Hahn konnte sich nun auch als neu etablierter Zuspieler auf der ungewohnten Position einfinden und mit ersten gezielten Pässen die Angreifer versorgen. Mit einer etwas veränderten Aufstellung gingen die Auerbach noch mal in den zweiten Satz. Die Umstellung kostete erst mal ein paar Punkte jedoch folgte nach einer kurzen Orientierungsphase und mit druckvollen Aufschlägen von Thorben Fuchs wieder die klare Führung für Auerbach. Der letzte Satz des Turniers ging damit mit einem eindeutigen 25:15 zu Ende.

Auerbach und Griesheim waren nun gleichauf mit Gewonnen Sätzen. Da man gegen Griesheim nach Punkten gewonnen hatte, war der Turniersieg zum greifen nahe. Leider entschied zum Schluss die Gesamtpunktdifferenz des Turnierverlaufs, so dass die Auerbacher haarscharf auf dem 2. Platz rutschte.

Für Auerbach spielten: Lasse Sieberth, Thorben Fuchs, Niklas Dietz, Lauritz Hahn, Erik Eßinger, Julian-Laurin Rettig

Avatar

Daniel Duerr

Archive