TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

4. Damen verliert trotz großen Einsatzes

Am Samstag, den 16.01.2016, bestritt die 4. Damen ihr erstes Spiel der Rückrunde gegen den aktuellen Tabellenführer der Kreisklasse A2 TV Jugenheim. Trotz großen Einsatzes wurde das Spiel 0:3 verloren.

Im ersten Satz hatten die Auerbacherinnen einige Anfangsschwierigkeiten. Das nutzte die Mannschaft aus Jugenheim sofort aus und konnte einen großen Vorsprung ausbauen. Dieser konnte nicht mehr aufgeholt werden, und so verloren die Auerbacherinnen den 1. Satz 17:25.

Im 2. Satz wurde das Team immer sicherer und konnte gut mithalten. Durch viele gute Angriffe und eine gute Abwehr holten die Spielerinnen immer weiter auf und konnten den Abstand bei einem Punktestand von 21:23 auf nur noch 2 Punkte verkürzen. Nach einer Auszeit von Jugenheim machten diese jedoch die entscheidenden Punkte. Somit verlor Auerbach den 2. Satz mit 22:25.

Im dritten Satz waren die Spielerinnen aus Auerbach anfangs wieder etwas unaufmerksam. So konnten die Jugenheimerinnen viele Punkte machen und einen Vorsprung von 9 Punkten ausbauen. Obwohl das Team aus Auerbach daraufhin wieder mit viel Konzentration und hohem Einsatz spielte, konnte Jugenheim den Vorsprung beibehalten. Dadurch wurde auch der 3. Satz mit 16:25 verloren.

Insgesamt war es aber ein interessantes Spiel, in dem die Spielerinnen viel Einsatz und Motivation zeigten. Außerdem war eine deutliche Steigerung zu dem Spiel gegen Jugenheim in der Hinrunde erkennbar.

Für Auerbach spielten: Luca Düringer, Sinah Düringer, Marie-Sophie Eckert (verletzt), Hannah Kuch, Katharina Merk, Johanna Sajidman, Erza Spahiu, Eurona Spahiu und Eva-Lotte Wenderoth

Avatar

Marie-Sophie Eckert

Archive