TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Silbermedaille beim Hessenjugendpokal

Die weibliche U20 Mannschaft der TSV Auerbach konnte sich beim Hessenjugendpokal den zweiten Platz sichern.

Am Sonntagmorgen ging die Reise für die zehn Spielerinnen samt Trainerin und Fans auf nach Wetter in Nordhessen. Dort richtete der ASV Rauschenberg

Hintere Reihe (v.l.n.r): Anja Seitz, Nadja Rindfleisch, Alisia D'Aniello, Laura Schüssler, Laura Kilgus, Svenja Leister, Hannah Siler Vorne: Nina Kreuziger, Annika Wüstner, Katharina Schreiber, Riana Nowak

den Hessenjugendpokal aus. Insgesamt spielten sechs Mannschaften um den Sieg: Die beiden Landesligaabsteiger ASV Rauschenberg und SG Johannesberg, sowie die ersten beiden Mannschaften der Qualifikation im Bezirk Nord und Süd, TV Salmünster, ESV Jahn Treysa, VC Ober-Roden und TSV Auerbach.

Die Auerbacher waren gespannt auf das Niveau beim Hessenjugendpokal, und so ging man konzentriert ins erste Spiel gegen den ESV Jahn Treysa. Ein motiviertes und gut eingespieltes Auerbacher Team konnte dem Gegner Paroli bieten und gewann das Spiel mit 2:0.

Das knappeste und spannendste Spiel war dann auch schon das gegen den ASV Rauschenberg. Vor dem Landesligaabsteiger hatte die TSV Mannschaft Respekt aber keine Angst, denn man griff von Anfang an voll ins Geschehen ein und der Gegner musste immer wieder um Anschluss kämpfen. Offensichtlich hatte man die Auerbacher nicht so stark eingeschätzt.
Einen kleinen Durchhänger in der Mitte des Satzes machte es am Ende nochmal richtig spannend. 27:25 das Endergebnis für die TSV. Der zweite Satz war nicht ganz so knapp aber trotzdem umkämpft. Auch er ging an die Auerbacher Mannschaft. Somit war sie Gruppenerster und spielte gegen die TV Salmünster im Überkreuzspiel um den Einzug ins Finale.

Die zehn Spielerinnen waren so motiviert von ihrem guten Abscheiden, dass auch dieser Gegner besiegt wurde und der Einzug ins Endspiel besiegelt war.

Da auch der ASV sein Überkreuzspiel gewonnen hat, waren die Gegner im Finale erneut Auerbach und Rauschenberg.  Ein Duell das Auerbach bereits gewonnen hatte, aber die Rauschenberger Mädchen waren jetzt heiß auf den Sieg. Der lange Tag steckte der Mannschaft der TSV steckte der lange Turniertag offensichtlich stärker in den Knochen als den Spielerinnen auf der anderen Seite des Netzes.
Trotz gewaltiger Kulisse mit Anfeuerungen durch die bereits ausgeschiedenen Mannschaften und den mitgereisten Fans, konnte die TSV nicht mehr das abrufen, was in den Spielen vorher zum Siegen verholfen hat. Die Annahme kam nicht zum Steller, es gab Kommunikationsprobleme und mehrere Bälle konnten vom Gegner in den 3-Meter-Raum gelobbt werden.

So musste der Titel dem ASV Rauschenberg gelassen werden, aber die Mannschaft hat trotzdem sensationell gut abgeschnitten. Wieder aller Erwartungen ist sie bis zum Hessenjugendpokal gekommen und konnte von dort die Silbermedaille mit nach Auerbach bringen. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und Trainerin Anja Seitz, die zusammen mit Begeisterung und Motivation diesen Vizetitel gewonnen haben.

U20 Auerbach: Nadja Rindfleisch, Alisia D’Aniello, Laura Schüssler, Laura Kilgus, Svenja Leister, Hannah Siler, Nina Kreuziger, Annika Wüstner, Katharina Schreiber, Riana Nowak

Avatar

Laura Kilgus

Neueste Meldungen

Archive