TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

2. Auswärtsspiel endet enttäuschend

Zum zweiten Auswärtsspiel der neuen Saison besuchten die 2. Damen der TSV RW Auerbach am vergangenen Sonntag die TG Rimbach.

Mit der erfolgreichen Mannschaftskonstelation des vergangenen Spieltages, starteten die Auerbacher selbstbewusst. Das zahlte sich aus, eine Führung von 10 Punkten konnte schnell aufgebaut werden. Doch mit erreichen der 21 Punkte kamen die TSVler aus ihrem souveränen Spiel, wurden unsicher und gaben den erspielten Vorsprung an die Gastgeber mit 21:25 ab.

Leider wurde der zweite Satz nicht so erfolgreich begonnen wie der erste. Das Zusammenspiel von Annahme und Zuspiel war problematisch und durch lange Aufschlagserien der Gegner wurden die Rot-Weißen zunehmend unsicher, sodass der Satz mit 14:25 abgegeben werden musste.

Trotz des 0:2 Rückstandes rafften sich die 2. Damen noch einmal auf und nutzten ihre letzte Chance um im Spiel zu bleiben. Mit starken Blockaktionen über die Mitte sowie gezielten Angriffen über Aussen, fanden die Auerbacher wieder in ihr Spiel. Der dritte Satz endete 25:19 für die 2.Damen.

Mit dem Ziel den Tie Brake zu erreichen ging es in die vierte Runde. Diese begann auch wie die letzte endete, allerdings nur über die ersten Punkte. Wieder waren es die langen Aufschlagserien der TG und die vielen Individualfehler auf der eigenen Seite, die den Satz schließlich verloren gaben. Mit 9:25 endete der letzte Satz und somit mussten sich die Auerbacher 1:3 geschlagen geben. /Kati Streb

Für TSV RW Auerbach spielten: Ilka Böhm, Kati Dreilich, Marie Grützner, Tanja Heusinger, Saskia Hübner, Yasmin Mohr, Aylin Oray

Avatar

Ehemalige Autoren

Kommentar hinzufügen

Archive