TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Misslungener 1. Heimspieltag

Der erste Heimspieltag der neu zusammengesetzten 3. Damen war, bis auf einige Höhepunkte, eher dürftig. Bei gut gelauntem Einspielen, warteten wir auf unsere Gegner den TSV Höchst, der allerdings erst zum geplanten Spielbeginn um 15.00 eintraf.

Mit einiger Verspätung fingen wir durch hervorragende Unterstützung von der Auswechselbank, besonders durch Ira Beathge, die durch den noch nicht vorhandenen Spielerpasse nicht spielen konnte, zunächst ein fehlerfreien Satz an. Doch durch mangelhafte Konzentration und die daraus folgenden Fehler verloren wir den ersten Satz zu 11:25. Trotz immer wieder versuchter neu Konzentration und gegenseitiger Unterstützung verloren wir dieses Spiel 3:0 (25:27; 16:25)

Betrübt durch das erste verlorene Spiel starteten wir gegen unsere Gegner des TV Biebesheim. Die ersten beiden Sätzen verloren wir nur knapp, mit jeweils 21:25. Im dritten Satz holten wir alles heraus was in uns steckte, gewannen ihn mit 25:5, durch unter anderem einen hervorragenden Mittelangriff von Marie Grützner, obwohl sie körperlich geschwächt war. Zwischenzeitlich sprang Janina Hoffmann für sie ein und vertrat sie einwandfrei. Der schließlich alles entscheidende vierte Satz verloren wir, trotz der Motivation, die im vorigen Satz aufkam, gerade so mit 23:25 und somit auch das Spiel (3:1).

Diese beiden Spiele schwächten zwar unseren guten Start in die Saison ab, worauf wir es aber nicht belassen wollen.
/Ronja Humbert

Es spielten für Auerbach: Hannah Layer, Janina Hoffmann, Marie Grützner, Ilka Böhm, Alex Mahler, Laura Peters, Stefi Rescheleit und Ronja Humbert.

Avatar

Ehemalige Autoren

Kommentar hinzufügen

Archive