TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Chancenlos beim Tabellenführer

Am vergangenen Samstag den 12.03.2022 gastierten die Herren 1 bei der TSV Bleidenstadt und verloren die Partie mit 0:3 Sätzen. Bleidenstadt selbst festigte bereits in der vorangegangenen Partie gegen die Eintracht Frankfurt die Tabellenführung und auch die Meisterschaft in der Landesliga Süd. Wir gratulieren Bleidenstadt auf diesem Wege zur Meisterschaft in der Saison 2021/22.

Zusammengefasst kann man zu der Begegnung selbst sagen: der Matchplan ist leider nicht aufgegangen. Denn es ging ohne Zuspieler Marc Ullrich und ohne Routinier Kai Lehmann zum Tabellenführer. Daher war das Ziel der Bergsträßer mit Spaß und variablem Spiel “Bleischt“ ein bisschen kitzeln zu wollen. Jedoch fehlte es bereits in den ersten Punkten an der notwendigen “Spritzigkeit“, was dazu führte dass die Auerbacher häufig einen entscheidenden Schritt zu Spät in die Aktion kamen.

Freuen konnte sich die Mannschaft über die Rückkehr des Mittelblockers Sven-Ole Deist, der mit seiner enormen Reichweite den ein oder anderen Nadelstich setzen konnte. Aber insgesamt war deutlich zu sehen, dass die Rot-Weißen in der Zusammensetzung nicht oft zusammengespielt hatten. Mit 17:25, 15:25 und 15:25 gingen die drei Sätze sehr deutlich verloren und sollten genau so schnell abgehakt werden.

Denn im nächsten Spiel in 2 Wochen am 26.03.2022 geht es gegen den VC Eberstadt, der aktuell Tabellenzweiter ist.

Für die TSV Auerbach haben gespielt:

Dominik Bucher, Sven-Ole Deist, Marvin Düringer, Daniel Dürr, Alexander Götz, David Hinz, Christian Nelles und Philipp Thorsch.

Kommentar hinzufügen

Neueste Meldungen

Archive