TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Beach-Volleyball geht immer!

Erster Beach-Volleyball Workshop der TSV Auerbach fand am 6./7. Mai statt

Zunächst vorweg: Beach-Volleyballer oder kurz “Beacher” sind natürlich am glücklichsten, wenn es warm ist und die Sonne lacht, denn dann macht der Sport einfach am meisten Spaß. Es  braucht nur Shorts/SportBikini, einen Ball, ein Netz zwischen zwei Pfosten und immer eine Handbreit Sand unter den Füßen, dann kann es losgehen.
Es zeigte sich aber letztes Wochenende, dass sich auch ein höchst penetranter, leichter, dafür aber dauerhafter Regen, exzellent ignorieren lässt, wenn man/frau nach den ersten intensiven Aufwärmübungen und “Dives” in den feuchten Sand die Berührungsängste überwunden hat. Trotz eben jener Wetterlage am  Sonntag nämlich dezimierte sich die Zahl der zwölf Teilnehmer kaum, als es beim ersten Beach-Volleyball Workshop der TSV RW Auerbach in den sehr verregneten zweiten Tag ging.

Zur Freude der zwölf vornehmlich jugendlichen Beacher begleitete aber zunächst die Sonne die Veranstaltung und sorgte für beste Voraussetzungen für Training und die anschließenden Turnieren sowie – nicht zu vergessen – den verdienten Tagesausklang an Grill und Feuerschale.

Das Intensivtraining für die Sandspezialisten startete am Morgen der beiden Tage mit speziellen Techniktrainings für Beach-Volleyball, bei denen z.B. “Shots”, “Pokes” und “Cuts” trainiert wurden, und ging mit Spieltaktik und entsprechende Kombi-Trainings bis in den frühen Nachmittag. Anschließend wurde das Gelernte in einer Reihe von Kurz-Turnieren für Damen, Herren und Mixed Teams umgesetzt.

Unter Anleitung von Gero Lustig, der in der TSV RW Auerbach die Beach-Volleyballaktivitäten betreut, lernten die Teilnehmer den “Circle of Trust” kennen und das sogenannte enge Spielkonzept umzusetzen.

Die Gruppe stellte sich als recht homogen dar, so dass die Trainingseinheiten gut absolviert werden konnten und sich nach und nach (manchmal mit einem spitzen Begeisterungsschrei begleitet), die Trainingserfolge einstellten.

Lustig, selber mal aktiver Spieler im Sand in Hessen und Niedersachsen, dazu: ” Wir haben hier eine vielversprechende Generation von jungen Beach-Volleyballer/-innen und ich hoffe, dass wir bald wieder ein paar Namen aus Auerbach oben in der Hessischen Rangliste wiederfinden werden. Vielleicht sehen wir ja schon Erfolge auf unserem ersten BeachCup am kommenden Freitag (12. Mai) auf unserem Gelände am Weiherhausstadion, wenn wir ab 16 Uhr ein Einsteigerturnier für die Master Serie des HVV (Hessischer Volleyballverband) auf unserem Gelände ausrichten.”
Zuschauen und Anfeuern ist übrigens höchst erwünscht, Gegrilltes und Getränke gibt es vor Ort zu fairen Preisen

Neueste Meldungen

Archive