TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Unnötiger Satzverlust für Damen 1

Am Samstag dem 17.12. gewann die erste Volleyballdamenmannschaft der TSV Auerbach deutlich mit 3:1 gegen die HVV-Auswahl.img_1143_k

Am letzten Spieltag des Jahres richtete die TSV Auerbach den Heimspieltag der Hessen-Auswahl in Auerbach aus und trat als erster Gegner gegen sie an. Die TSV trat anfangs souverän gegen die jungen Kader-Mädels auf und gewann schnell den ersten Satz mit 25:15. Trainerin Monika Liepolt schöpfte dabei aus dem Vollen und setzte alle Spielerinnen ein. Auch im zweiten Durchgang gab es für die HVV-Mädels nichts zu gewinnen. Selbst wenn sie einmal den Aufschlag gewannen, machten sie ihre Chance oft durch Aufschlagfehler wieder zunichte. Auerbach dominierte mit schnellen, starken Angriffen, denen der HVV nicht folgen konnte. Der Satz ging erneut mit 25:15 an die Bergstraße.

Im dritten Satz stabilisierten die Kadermädels ihre Aufschläge und nutzen eine TSV-Schwächephase zur 8:16 Führung. Nach einer entsprechenden Auszeitansage von Monika Liepolt konzentrierten sich die Auerbacher Damen wieder und erarbeiteten den Ausgleich.

img_1183_img_1172_kIm Folgenden konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzen. Obwohl die TSV einige Kracher-Angriffe landete, gewann der HVV glücklich mit 23:25 einen Satz aufgrund der zu vielen Fehler auf Auerbacher Seite. Dies wollten die Hausherrinnen nicht auf sich sitzen lassen und trumpften nun in Durchgang vier noch einmal auf. Schnell setzten sie sich ab, um nach Zwischenständen von 14:9 und 21:11 mit 25:13 am Ende den Sack zu zu machen.

Es spielten: T. Helfrich, L. Kilgus, I. Kirchenschläger, L. Lehmann, M. Liepolt, P. Stauch, F. Xemali, C. Zeig.

Avatar

Petra Stauch

Archive