TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Erfolgreicher Heimspieltag der 1. Damen

Vergangenen Samstag, dem 08.10.2016, gewannen die TSV Damen verdient ihre ersten beiden Heimspiele gegen SKV Mörfelden (3:0) und DSW Darmstadt (3:2).

Gegen Mörfelden verlief alles nach Plan, die Gastgeberinnen bestimmten über weite Strecken das Tempo. Die Annahme um Libera Carola Zeig funktionierte einwandfrei. Dadurch konnten Sie die komplette Angriffspalette ausspielen. Ob kurze Bälle vor oder hinter der Zuspielerin oder über die Außenangreifer – die TSV Damen punkteten sich relativ mühelos zum schnellen 3:0 Sieg (25:16,25:22,25:20).

Nach einer kurzen Pause ging es weiter gegen den Oberligaabsteiger DSW Darmstadt. Obwohl die Auerbacherinnen den ersten Satz noch klar dominierten (25:14), gerieten sie im zweiten Durchgang zunehmend unter Druck. Die starken Aufschläge der Darmstädter Mannschaft machten den Spielaufbau der TSV zunichte. Da nutzten auch die harten Angriffe, vor allem der eingewechselten Petra Stauch, nicht viel. Der Satz ging knapp (26:24) an die DSW. Im drittem Satz gelang es Auerbach, die Annahme zu stabilisieren (25:18). Im Viertem kamen die Gastgeberinnen wiederum nicht mit der Annahme zurecht (21:25). So mussten die TSV Damen in den Tiebreak. Mit einer starken Aufschlagserie von Tina Helfrich setzten sich die Gastgeberinnen schnell mit 10:2 ab. Diese Vorsprung war für Darmstadt unmöglich einzuholen, somit ging das Spiel 3:2 (25:14,24:26,25:18,21:25,15:6) auf das Konto der Auerbacherinnen, die sich sehr über den Sieg freuten. Damit steht Auerbach nach drei Spielen auf Platz zwei der Landesliga Süd.

Es spielten: F. Crössmann-Fitze, T. Helfrich, L. Kilgus, I. Kirchenschläger, M. Liepolt, J. Lustig, P. Stauch, C. Zeig, F. Xhemali

Avatar

Petra Stauch

Neueste Meldungen

Archive