TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Weiherhaus wieder Mekka des Volleyballsports

BENSHEIM. Zum 30. Mal verwandelt die TSV Auerbach am Wochenende das Weiherhausstadion in ein Mekka des Volleyballsports. Zum Internationalen Bergsträßer Mixed-Turnier haben sich Teams aus Italien, Frankreich und aus ganz Deutschland angemeldet, um wieder ein großes Fest mit Sport sowie viel Spaß auf und neben den Plätzen auf dem Übungsrasengelände zu feiern.

Die Volleyballabteilung der TSV erwartet rund 1000 Sportler, vom Hobby- bis zum Bundesligaspieler. Das Turnier beginnt am Samstag (2.) um 10 Uhr, geht bis in die Abendstunden hinein und wird am Sonntag (3.) ab 9 Uhr fortgesetzt. Das Endspiel ist für 15.30 Uhr vorgesehen mit anschließender großer Siegerehrung mit Preisen für alle teilnehmenden Mannschaften.

Neben dem großem Mixedturnier findet am Samstag ab 9 Uhr wieder ein Beachvolleyball-Wettbewerb um den Sparkassen-Cup auf den vereinseigenen Sandplätzen statt. Es geht dabei um wichtige Punkte für die hessische Rangliste. Im Damen- und Herrenbereich starten jeweils 16 Teams, die Endspiele finden am Sonntag gegen 15 Uhr statt. Bereits heute Abend wird für die frühzeitig angereisten Hobby- und Leistungsvolleyballer ein Nacht-Beachturnier unter Flutlicht ausgetragen.

Es ist immer wieder faszinierend, das Geschehen an diesem Turnierwochenende zu verfolgen. Für die Verpflegung ist traditionell bestens gesorgt. Das DJ Team Darmstadt wird am Freitag- und am Samstagabend für beste Discomusik sorgen. Die Veranstaltung dient vornehmlich der Finanzierung der großen Jugendarbeit der TSV-Volleyballabteilung.
© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 01.07.2016

Bergstraesser Anzeiger

Neueste Meldungen

Archive