TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Olympia: Brink/Reckermann stehen im Halbfinale

Was für eine großartige Vorstellung: Julius Brink und Jonas Reckermann stehen bei den Olympischen Spielen im London im Halbfinale. Die Europameister schlugen die Brasilianer Ricardo/Cunha mit 2:0 (21:15, 21:19) und boten dabei über weite Strecken eine überragende Leistung. Vor allem Reckermann, der von den Brasilianern über weite Strecken des Spiels anvisiert wurde, punktete im Angriff mit beeindruckender Konstanz.

Nun haben die Deutschen also zwei Chancen, den Traum von der Medaille zu verwirklichen. Die erste kommt im Halbfinale gegen die holländischen Freunde Nummerdor/Schuil (Niederlande), die ihr Viertelfinale gegen Nicolai/Lupo (Italien) im Schnelldurchgang gewannen. “Das war heute zwar noch nicht das Optimum, aber schon ganz gut”, sagte Reckermann nach dem Matchball. Das war galant untertrieben, Brink kam mit seiner Einschätzung der Wahrheit ein bisschen näher: “Das war heute sehr nah dran an dem, was wir zu leisten imstande sind.”

Vor allem im ersten Satz agierten Brink/Reckermann wie aus einem Guss, “wir hatten eine sehr gute Taktik, die funktioniert hat”, sagte Reckermann. Die Deutschen hatten sich Abwehrmann Cunha ausgeschaut, den sie mit variablen und gefährlichen Aufschlägen bombadierten. Das funktionierte auch deshalb blendend, weil der Verbund aus Block und Abwehr die übrige Arbeit verrichtete.

Im zweiten Durchgang wurde es dann erheblich schwieriger, weil sich die Brasilianer steigerten. Brink/Reckermann bekamen Probleme, ihr Sideout zu halten, bei 7:8 nahm Brink eine Auszeit. Das Spiel war nun hochklassig und umkämpft, die Ballwechsel rissen die Besucher auf dem Center Court zu Begeisterungsstürmen hin. Eine unglaubliche Rally verwandelte Jonas Reckermann zum 19:18, die Deutschen ließen keinen Zweifel daran, dieses Spiel unbedingt zu ihren Gunsten entscheiden zu wollen. Brink/Reckermann zogen ihr Vorhaben mit beeindruckender Konsequenz durch, in dieser Form ist Deutschlands Topduo auch der ganz große Wurf zuzutrauen. “Es macht mich stolz, dass wir es schaffen, unsere Philosophie abzurufen”, sagte Julius Brink, bevor er in die Nacht verschwand.

Quelle/ Mit freundlicher Genehmigung von:

 

Avatar

Ehemalige Autoren

Neueste Meldungen

Archive