TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

TSV Jugend weiter erfolgreich

Die weibliche U20 Jugend der TSV Rot Weiß Auerbach hat sich am vergangenen Samstag für die nächste Runde im Wettbewerb um den Hessenjugendpokal qualifiziert. Mit drei Siegen gegen den TV Zeilhard (25:12; 25:7), TuS Griesheim (25:13; 25:21) und den TV Dreieichenhain (25:14; 25:16) und der damit eindrucksvollen Bilanz von 14:1 Sätzen und 14:0 Punkten nach den ersten beiden Spieltagen spielen die TSV Mädchen nun in zwei Wochen am 22.11. in Dreieich mit den drei erstplatzierten des Bezirk West um die Teilnahme an der Qualifikation um den Hessenjugendpokal.

Als besonders erfreulich ist zu erwähnen, dass dieses Mal alle Spielerinnen Trainer Michael Kärchner zur Verfügung standen und entsprechend eingesetzt werden konnten. So konnte sich Annika Wüstner über auf der Aussenposition beweisen, spielte das komplette Turnier durch und überzeugte mit vielen guten Angriffsaktionen. Weiterhin ist Natasha Gusinde zu erwähnen, die zum ersten Mal unter dem 5/1-System als Zuspielerin agierte und ebenfalls mit guten Pässen ihre Angreifer in Szene bringen konnte.

Das nächste Ziel des Teams um Mannschaftsführerin Ilka Böhm ist es nun, sich für die Teilnahme an der Qualifikation um den Hessenjugendpokal zu qualifizieren. Hierzu finden in zwei Wochen die sog. Bezirksmeisterschaften in Dreieich statt, an denen die jeweils drei erstplazierten des Bezirk Süd und West teilnehmen. Die ersten drei dieses Turniers werden dann zusammen mit Mannschaften aus ganz Hessen ein Qualifikationsturnier zur Teilnahme am Hessenjugendpokal spielen bei denen sich in zwei 6er Turnieren die jeweils Ersten und der beste Zweite qualifizieren werden.

Für Auerbach erfolgreich: Saksia Hübner, Pia Staab, Mareike Dietzsch, Juliana Knoblich, Marie Grützner, Natash Gusinde, Annika Wüstner und Ilka Böhm.

Avatar

Michael Kaerchner

Archive