TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

1. Damen überwintern auf dem vierten Platz

Das erste Spiel der Rückrunde bildet mit einem 3:0 Sieg der 1. Damenmannschaft des TSV Auerbach gleichzeitig einen versöhnlichen Jahresabschluss – Auerbach überwintert auf dem dritten Tabellenplatz. Zwar gab es zu einigen Zeitpunkten Grund zum Zittern, am Ende sprang jedoch ein klares Ergebnis heraus.

Im ersten Satz blieb es spannend bis zum Schluss. Auerbach konnte sich gegen Ende leicht absetzen, was Marburg dann aber schnell wieder aufholte. Der Satz endete glücklich mit 25:23.

Im zweiten Satz lagen die Bergsträßerinnen bis zur Hälfte sogar deutlich mit 5:15 zurück, woraufhin Spielertrainerin Monika Liepolt die komplette Auswechselbank zum Warmmachen schickte. Eine Auswechslung war dann aber nicht nötig. Alle Spielerinnen auf dem Feld rissen sich wieder zusammen und drehten den Spieß um. Der Satz endete zwar knapp aber ebenfalls für Auerbach.

Die Auerbacher Damen konnten sich dann im dritten Satz häppchenweise immer weiter absetzen. Nun gelangen auch die kuriosesten Punkte. So wurde z.B. ein sehr guter Angriff von Pia Staab von den Marburgerinnen abgeblockt. Die Blocksicherung reagierte allerdings geistesgegenwärtig und konnte den Ball noch retten. Dieser flog im hohen Bogen über Netz und Gegner hinweg und landete mitten zwischen vier Marburger Spielerinnen, die völlig perplex zu keiner Reaktion fähig waren. Ab diesem Zeitpunkt feierte die Auerbacher Bank jeden Punkt, feuerte lautstark an und machte deutlich, dass der Sieg an die Bergstraße geht. Ohne größere Probleme konnte der dritte Satz recht deutlich gewonnen werden.

Nachwuchsspielerin Lisa Wächter stand bei diesem Spiel von Beginn an im Aufgebot und konnte einige Spielpraxis sammeln. Die zweite Nachwuchshoffnung Marlene Maurer wurde wegen Personalmangel in die 2 Damenmannschaft verliehen.

Nun geht es auf Tabellenplatz 4 in die Winterpause. Am 31.01.2009 beginnt dann der Endspurt für die 1. Damen aus Auerbach. Zum Heimspiel werden die TG Bad Soden II und der TV Jahn Kassel erwartet. Der Eintritt ist wie immer frei und Unterstützung gerne erwünscht.

Spielerinnen Auerbach: Friederike Crößmann-Fitze, Irene Fast, Tina Helfrich, Monika Liepolt, Jessica Mügendt, Cordula Pütter, Anja Seitz, Pia Staab, Petra Stauch, Lisa Wächter.

Avatar

Petra Stauch

Archive