TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Unglücklicher Start ins neue Jahr

Am 22. Januar hatte die 3. Damen von der TSV Auerbach ihr erstes Spiel in diesem Jahr. Leider lief es gegen den TV Biebesheim nicht so wie erhofft und der Sieg bleibt aus.

Zu Anfang verloren die Auerbacherinnen ein paar Punkten gegen die Gegner, welche sie im Spiel nach und nach durch gute Angaben und gute Angriffe zurückholen konnten bis es zum Gleichstand kam. Leider verpassten unsere Mädels den Sieg dann durch ihre Leichtsinnsfehler und der Satz endete mit 19:25 für Biebesheim.

Der 2. Satz begann leider genauso wie der 1. Satz auch. Die TSV verschenkte die ersten Punkte und musste sich diese im Verlaufe des Spiels zurückholen. Das Spiel verlief gut, mit langen Spielzügen und guten Tricks von Auerbach, sodass sie an die Punkte der Gegner herankamen und sogar die Führung erlangten. Jedoch konnte die gegnerische Mannschaft durch Aufschlagsserien und durch ihre langjährige Erfahrung ihre Führung wieder zurückerlagen und der Satz endete mit 19:25 für die Gegner.

Der 3. Satz sollte anders beginnen als die beiden anderen und deshalb gingen die Auerbacherinnen auch mit viel Elan und Motivation in das Spiel, um doch noch einen Satz rauszuholen. Ihre Hoffnung erfüllte sich aber nicht, und so wie die beiden vorherigen Sätze verlief auch dieser. Die ersten Punkte wurden an den Gegner verschenkt aber dann durch gute Aufschlagsserien wieder zurückgeholt. Leider fehlten wieder einmal die anfänglich verlorenen Punkte um den Sieg zu erzielen, und so gewannen die Gegner mit einem Spielstand von 18:25.

Es wurde von Auerbach kurz hinter den Block gelobbt, lang in die Ecken und kurz vor die sechs gespielt. Es waren viele lange Spielzüge dabei, welche ein sehr schönes Spiel ergaben. Gute Annahmen und saubere Pässe von beiden Mannschaften unterstützten dies. Die Stimmung auf dem Feld war gut und es machte Spaß zu spielen. Trotz einer Niederlage von 0:3 lassen die Auerbacherinnen den Kopf nicht hängen und freuen sich schon auf die nächsten Spiele in dieser Saison, um auch zeigen zu können was sie können!

Damen 3 gegen Biebesheim (2)

Es waren dabei und spielten: Nicole Czaja, Cheyenne Drewek, Nele Elsner, Jana Folk, Laura Kutzner, Lilli Maxheimer und Jasmin Stier

 

Avatar

Laura Kutzner

Archive