TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

1. Spiel im neuen Jahr gegen Griesheim

Am Samstag, den 16.01.2016, startete die 3. Damen mit einem Auswärtsspiel in Griesheim in das neue Jahr. Da die Auerbacherinnen nur eine Trainingseinheit vor dem Spiel gegen den TuS Griesheim II hatten, fiel es Ihnen schwer, sich in das Spiel einzufinden.

Der erste Satz fing mit einer Aufschlagserie der gegnerischen Mannschaft an, jedoch konnten die Auerbacherinnen an den Gegnerinnen dran bleiben. Es fehlten immer nur wenige Punkte bis zum Ausgleich, doch am Ende ging der Satz mit 25:20 an Griesheim.
Der zweite Satz fing für die Auerbacherinnen gut an und sie waren immer seh20151122_151520r knapp an den Gegnern dran, konnten das Ergebnis aber leider nie ausgleichen. Probleme und Unklarheiten in der Annahme und dem Zuspiel führten zu einem Endergebnis des zweiten Satzes von 25:11 für die gegnerische Mannschaft.
Der dritte Satz begann erneut mit einer Aufschlagserie seitens des TuS Griesheim II, da die Annahme wieder Probleme bereitete. Dieser große  Punkterückstand der Auerbacherinnen hielt sich den ganzen Satz über. Dazu kamen Unkonzentriertheit und ungenaue Pässe. Zum Ende hin rissen sich die Mädels jedoch zusammen und konnten mit einer Aufschlagserie von Esther Siebert nochmal punkten und ihren Rückstand nahezu ausgleichen. Leider reichte es dann nicht mehr zum Sieg und so verloren die 3. Damen aus Auerbach den letzten Satz mit 23:25.
Zusammengefasst zeigten die Auerbacherinnen eine gute spielerische Leistung und meisterten das Spiel auch ohne Trainer, da diese aus gesundheitlichen Gründen nicht mitfahren konnten.
Dabei waren: Nicole Czaja, Wiebke Dammann, Cheyenne Drewek, Nele-Marie Elsner, Esther Siebert, Annalouise Harks, Lilli Maxheimer und Jasmin Stier. /Nele

Avatar

Ehemalige Autoren

Archive