TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

1. Damen mit Doppel-Heimsieg

In der Geschwister Scholl-Schulhalle in Bensheim fanden am Samstag die ersten beiden Heimspiele der ersten Damenmannschaft der TSV Auerbach statt. Zu Gast waren der Aufsteiger TV Idstein und die aus den vergangenen Jahren bereits bekannte Mannschaft des TUS Griesheim. Beide Gäste mussten ohne Satzgewinn wieder abreisen. Auerbach ist damit in dieser Saison ohne Satzverlust ungeschlagen.

Von Beginn an sorgten die Auerbacherinnen ium Spiel gegen die jungen Idsteinerinnen mit druckvollen Aufschlägen für viele direkte Punkte. Die Angreiferinnen hatten kaum einmal einen Block gegen sich. In allen drei Sätzen bestimmten ganz klar die Gastgeberinnen das Spiel. Nach 25:18, 25:12, 25:13 und knapp einer Stunde Spielzeit war schon alles – ohne große Gegenwehr – vorbei. Zu groß war der Leistungsunterschied zwischen den beiden Mannschaften. “Es ist bei Spielen gegen wesentlich schwächeren Gegner immer schwer sich zu motivieren und die Konzentration hoch zu halten – das kann auch schief gehen!” so Spielertrainerin Moni Liepolt nach dem Spiel.

T. Helfrich mit erfolgreichem Angriff
T. Helfrich mit erfolgreichem Angriff

 

Nach einer Stunde Pause, ging es dann weiter gegen TUS Griesheim, eine der abwehrstärksten Mannschaften der Liga. Lange Ballwechsel zehrten an den Kräften der Gastgeberinnen. Vor allem der letzte Durchgang verlief sehr spannend. Die TuS-Damen erkämpften sich einen Vorsprung, jedoch hatten die Auerbacherinnen am Ende doch die Nase vorn und gewannen mit einem knappen 25:23 auch den letzten Satz. Damit  bleiben die Auerbacherinnen in dieser Saison weiterhin ohne Satzverlust ungeschlagen.

Es spielten:
Friederike Crößmann-Fitze, Tina Helfrich, Irene Kirchenschläger, Lisa Lehmann, Monika Liepolt, Janna Lustig, Anja Poremba, Petra Stauch, Carola Zeig.

 

 

Avatar

Petra Stauch

Archive