TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Erfolg mit kleinem “Wermutstropfen”

Mit einem super Saisonstart geht die 2. Damen nun in die “Herbstpause”. Auch im zweiten Auswärtsspiel der Saison gelang ein weitgehend souveräner 3:1 Erfolg gegen den VC Breuberg.

Ohne die Stammkräfte Tanja Heusinger (noch verletzt) und Diagonalspielerin Aylin Oray (privat), sowie Annika Wüstner und Ronja Humbert traten die Auerbacher in Breuberg-Sandbach an. Diagonal – Nachwuchsspielerin Hannah Siler kam zu ihrem ersten Einsatz über ein komplettes Spiel und löste ihre Aufgabe über vier Sätze hinweg sehr ordentlich.

Die ersten beiden Sätze verliefen sehr souverän. Auerbach ließ trotz ungewohnt niedriger Halle keinen Zweifel daran, wer auf dem Feld als aktueller Tabellenführer antritt. Mit großen Selbstvertrauen, immer wieder scharfen Angriffen vom Mittelblockerin Susanne Haeder sowie mit gewohnt erfolgreichen Angriffen von Mannschaftsführerin Riana Nowak über Außen, machten die rot-weißen die ersten beiden Durchgänge mit 25:16 und 25:11 klar.

Lediglich im Dritten Satz begann diese Konstanz zu schwinden. Eine sehr gute Aufschlagserie des VC ließ plötzlich alles Selbstvertrauen schwinden, Breuberg ging in Führung. Zu der unkonstanten Annahme schlichen sich dazu ungewohnte Fehler im Zuspiel und Angriff ein, wodurch die Gäste den Satz verdient mit 20:25 an die Heimmannschaft abtreten mussten.

Im vierten und letzten Durchgang spielte Auerbach den gewohnt guten Volleyball aus den letzten Spielen und holte auch hier den Satz völlig verdient mit 25:19.

Mit nun vier Siegen aus vier Spielen und nur 2 Satzverlusten ist der Saisonstart mehr als geglückt, ein tolles Ergebnis, das sich auch schon durch die sehr guten Trainingseinheiten der vergangenen Wochen andeutete. Kleiner Wermutstropfen: Durch den – eigentlich unnötigen – Satzverlust konnte der TV Zeilhard (12:2 Sätze; +89 Ballpunkte) jetzt wieder an der TSV (12:2 Sätze; +88 Ballpunkte) vorbei ziehen.

Im nächsten Spiel am 10.11. geht es dann bereits um einen kleinen Vorentscheid in der Kreisliga Nordwest. Auerbach ist zu Gast beim bis heute ebenfalls ungeschlagenen TV Zeilhard.

Für die TSV erfolgreich: Nadja Rindfleisch, Charlotte Kuhn, Hannah Siler, Sabrina Pollierer, Katharina Schreiber, Susanne Haeder, Riana Nowak, Nina Kreuziger und Alica Valigura. /mk

Avatar

Ehemalige Autoren

Kommentar hinzufügen

Archive