TSV Rot Weiß Auerbach - Volleyball

Doppelerfolg am Heimspieltag

Am Samstag, den 15. November hatte die 1. Damenmannschaft der TSV Auerbach in der Landesliga Süd die Spvgg. Hochheim und die HTG Bad Homburg zu Gast. Beide Partien gewann die Heimmannschaft deutlich nach jeweils einer Stunde.

Im ersten Spiel gegen die Spvgg. Hochheim hatte die Mannschaft noch kleine Startschwierigkeiten und bis zum 4:4 waren beide gleichauf. Doch die starken Aufschläge der Auerbacher Mannschaft brachten die Hochheimer Abwehr zum Wackeln. Auch einige starke Angriffe von Irene Kirchenschläger und Anja Seitz brachten Punkte ein. Am Ende stand es 25:18 für die Heimmannschaft.
Auch im zweiten und dritten Satz änderte sich nichts an der Auerbacher Dominanz. Mit scharfen Aufschlägen in langer Serie setzten Irene Kirchenschläger und Monika Liepolt die Hochheimer unter Druck, die nur sehr selten aus der Annahme einen Spielzug aufbauen und druckvoll angreifen konnten. So endete Satz Zwei mit 25:9 und Satz Drei mit 25:17 für Auerbach.

Im zweiten Spiel stand eine, zum Teil sehr junge, Mannschaft auf der anderen Seite des Netzes. Auch Bad Homburg konnte aus den starken Aufschlägen der TSV oft nichts weiter machen. Oft kam der Ball nach dem Aufschlag nicht wieder auf die Auerbacher Seite durch viele eigene Fehler der Bad Homburger. Die Auerbacher erspielten sich schnell einen großen Vorsprung, so dass Nachwuchsspielerin Riana Nowak im ersten und dritten Satz eingewechselt wurde und das erste Mal längere Zeit für die 1. Damen in der Liga spielte. Sie machte ihre Sache gut und kann hoffentlich auch in den kommenden Spielen wieder zum Einsatz kommen.
Nach nur sehr geringem Widerstand der HTG endete das Spiel nach nur einer Stunde mit 3:0 (25:9, 25:19, 25:10).

Zweimal 60 Minuten und zwei Spiele später stehen sechs Punkte mehr auf dem Konto der Mannschaft, die nun auf Tabellenplatz Drei vorrückt.

Es spielten für die TSV Auerbach: Elimada Afram, Tina Helfrich, Laura Kilgus, Irene Kirchenschläger, Monika Liepolt, Janna Lustig, Riana Nowak, Anja Seitz, Carola Zeig.

Avatar

Laura Kilgus

Archive