U12-Anfängerinnen gewinnen ein Spiel!

Dieser Artikel wurde bereits 114 mal gelesen

Am Samstag, den 7. März 2020 traten bei der U12-Hessenmeisterschafts-Qualifikation in Wald-Michelbach unsere Jüngsten an. Für Team 2 gingen Nora (10 Jahre), Annabelle (9 Jahre) und Hannah (8 Jahre) an den Start.

Gespielt wird in dieser Altersklasse 2 gegen 2 über zwei Gewinnsätze, die bei 5:5 beginnen.

Aufregung und Vorfreude waren groß bei den Mädchen – endlich gegen „richtige“ Gegnerinnen und mit Trikots, Schiedsrichtern und Punktetafeln spielen! In der Vorrunde trafen die Auerbacherinnen auf Wiesbaden 6 und Königstein 1, die sich durch mehr Erfahrung sowie ältere Spielerinnen auszeichneten und Auerbach nur ihre Eigenfehler als Punkte überließen (11:25 und 13:25, 11:25 und 11:25).

Im Überkreuzspiel gegen Königstein 2 konnten die drei Mädchen im zweiten Satz immerhin 19 Punkte erreichen (11:25 und 19:25). Noch fällt es ihnen schwer, den Ball zur Partnerin zu spielen. Die meisten Fehler passieren schon gleich in der Annahme. Nora schafft es allerdings schon sehr oft, zum Ball hinzugehen und ihn gut hochzuspielen. Aufschläge beherrschen alle drei eigentlich gut, doch gingen einige auch links und rechts ins Aus oder schafften es nicht über das Netz.

AnNoBei den Platzierungsspielen trafen sie dann auf ebenbürtige Mannschaften. Wiesbaden 7 machte ebenfalls sehr viele Fehler, sodass Auerbach 2 auch durch Aufschläge einige direkte Punkte erzielen konnte (20:25 und 15:25).

NoHa  Beim erneuten Zusammentreffen mit Bad Homburg wurde es dann richtig spannend. Es wurde unfreiwillig „Ping-Pong“ gespielt und die beiden Teams lagen im ersten Satz lange gleichauf – wer den Aufschlag hinüberbekam, machte in der Regel den Punkt. Dann setzten sich jedoch die Auerbacherinnen ab und gingen 20:16 in Führung und gaben diese auch bis zum Satzgewinn nicht mehr her (25:16). Die drei waren sehr konzentriert, feuerten sich an und klatschten sich ab. Den zweiten Satz gewann dann leider Bad Homburg 25:20. Der Tiebreak geriet zu einem nervenaufreibenden (Auf-)Schlagabtausch, den die Auerbacherinnen sensationell mit 17:15 für sich entschieden! Da war die Freude groß! Die mitgereisten Eltern waren ebenfalls begeistert! Leider kam das Team wegen des Satz- und Punkteverhältnisses doch nur auf den 11. und damit letzten Platz :-(

P1080115

Platz 11 erreicht

Die Freude über den Gewinn eines Spieles überwog aber im Endeffekt – die Mädchen freuen sich bereits auf die nächste Saison!

Coach: Christine Rieger

 

 

 

Weitere interessante Artikel: