D3 in Ried mit erstem Saisonsieg

Dieser Artikel wurde bereits 145 mal gelesen

Im ersten Spiel der Rückrunde konnten die 3. Damen beim Tabellenvierten VSG Ried erstmalig in der Saison punkten.
Dadurch, dass die Damen 3 zuvor den Gegner beim Spiel gegen die Damen 2 beobachten konnte, gingen die Auerbacherinnen mit viel Mut zum Angreifen in das Spiel, da der VSG Ried kaum eigene Fehler und damit ungezwungene Punkte hergab.

25.01.20-4
Somit starteten sie mutig in den ersten Satz und kamen bei nahezu allen Ballwechseln zu einem ausgespielten Angriff. Fehler wurden kaum gemacht, so dass Auerbach schnell in Führung ging und diese bis zum Satzende von 21:25 durchhielt.

Nach erster Analyse des Trainers waren an diesem Tag selbst die schlechtesten Zuspiele besser als sonst. So lief es auch im zweiten Satz super. Der endete deutlich mit 17:25 für die Gäste.

Nach einem kleinen Durchhänger im dritten Satz und kurzem Rückstand kamen die Auerbacherinnen wieder zurück zu ihrer anfänglichen Form. Am Ende ging auch der dritte Satz mit 17:25 an Auerbach und damit standen 0:3 Sätze (auswärts!) auf der Tafel.
25.01.20-3
Der Dank des Teams gilt vor allem auch den Spielerinnen, die an diesem Tag wenig zum Einsatz kamen, da auf keiner Position jemand zwei Fehler in Folge machte. So war das Einwechseln für den Trainer sehr schwer.

Nach einem bis dahin schon langen Volleyballtag gingen die Damen 3 aber nicht nach Hause, sondern direkt zum Spiel der Damen 1, um diese anzufeuern.

Mit den ersten 3 Punkten ist die Damen 3 nun in Schlagdistanz zum Nichtabstiegsplatz und kann sich in den kommenden Spielen nun aus eigener Kraft aus dem Tabellenkeller befreien.25.01.20-2

Für Auerbach spielten: Alisia D’Aniello, Kristin Driemeyer, Svenja Eßinger, Laetitia Holz, Amelie Opper, Marlene Rieger, Hannah Schäfer, Luisa Suhr, Theresa Wenderoth, Carla Zuckschwerdt, Mia Zuckschwerdt

Trainer: Willi Zeig

Weitere interessante Artikel: