3. Damen verliert gegen Eberstadt

Dieser Artikel wurde bereits 61 mal gelesen

Die 3. Damenmannschaft der TSV Auerbach  spielte am 27. Januar beim Sammelspieltag in Weiterstadt gegen den VC Eberstadt.
Nach drei spannenden Sätzen konnte der VC Eberstadt das Spiel  letztendlich für sich entscheiden.27-01-19_D3
Im ersten Satz hatten die Auerbacherinnen Startschwierigkeiten und fanden nur schwer in ihr Spiel. Aufgrund einer Aufschlagsserie des Gegners und zahlreicher eigener Fehler gerieten die Auerbacherinnen in Rückstand. Durch konzentrierteres Spielen kämpfte sich das TSV-Team Punkt um Punkt doch noch an den VC Eberstadt heran. Schlussendlich mussten sich die Auerbacherinnen dennoch mit 18:25 geschlagen geben.
Der zweite Satz verlief ausgeglichener, da die Auerbacherinnen gut ins Spiel fanden und die Anweisungen von den Trainern Aylin Lindmayer und Willi Zeig besser umsetzten. Des weiteren konnte die Mannschaft die Angriffsschläge der überzeugenden und großen Eberstäder Mittelblockerin besser abwehren. Dennoch fehlte den TSV-Spielerinnen in einigen Spielzügen die Beweglichkeit und Wachsamkeit. Nach fünf  starken Aufschläge in Folge gewannen die Eberstädterinnen schließlich auch den zweiten Satz mit 19:25 Punkten.
27-01-19_D3_LotteIm 3. Satz wurde es nochmal spannend: Auerbach ging zunächst mit 9:3 in Führung, konnten dem druckvollen Spiel des Gegners aber nicht standhalten. Im weiteren Spielverlauf gelang es keinem Team, sich deutlich abzusetzen. Beim Spielstand von 24:22 vergaben die Auerbacherinnen ihren Satzball aufgrund von Nervosität. Die Eberstäder zeigten starke Nerven und Ehrgeiz und siegten knapp mit 26:24. Insgesamt steigerten sich die Auerbacher Volleyballerinnern von Satz zu Satz und hatten trotz der Niederlage viel Freude am Spiel.
Für die TSV Auerbach spielten:
Hannah Kuch, Hannah Schäfer, Lea Schäfer, Marie Eckert, Katharina Merk, Lotte Wenderoth, Freya Nagel, Erza Spahiu und Amelie Opper

Weitere interessante Artikel: