Niederlage der 3. Damen im Spiel gegen VSG Ried

Dieser Artikel wurde bereits 160 mal gelesen

Am Sonntag, den 20. Januar 2019, fand das erste Spiel im neuen Jahr für die Damen 3 der TSV Auerbach statt. Nach einem anstrengenden Auf und Ab in 3 Sätzen entschied der Gastgeber VSG Ried das Spiel leztendlich für sich.WhatsApp Image 2019-01-20 at 11.05.37

Der erste Satz begann mit guten Spielzügen und Aktionen auf beiden Seiten. Der Gegner zeigte sich stark, doch die Spielerinnen der TSV hielten gut dagegen an. Zum Ende hin wurde die Mannschaft der VSG Ried etwas stärker, sodass die 3. Damen aus Auerbach knapp mit einem Punktestand 23:25 unterlagen.
Im zweiten Satz hatten die Spielerinnen der TSV Probleme, in das Spiel einzusteigen. Zu spät zeigten sich wieder die nötige Konzentration und Entschlossenheit, weshalb der zweite Satz mit einem deutlichen Ergebnis von 11:25 wieder an die VSG Ried ging.

WhatsApp Image 2019-01-20 at 11.05.37(1)Für den dritten Satz sammelte sich die Mannschaft der TSV nochmal. Auch hier gab es am Anfang ein paar Schwierigkeiten, doch die Mädels zeigten Entschlossenheit und blieben mutig. Leider reichte es auch im dritten Satz nicht für den Sieg und somit auch nicht für eine Chance auf einen Gesamtsieg. So endete das Spiel mit einem Punktestand von 19:25.

Insgesamt spielte die 3. Damenmannschaft aus Auerbach recht stabil, allerdings fehlte es an starken Aufschlägen und an manchen Stellen während des Spiels der Kampfgeist und das Selbstvertrauen.

Es spielten: Hannah K., Marie E., Katharina M., Lotte W., Theresa W., Paula H., Amelie O., Alisia D., Hannah S.

Trainer: Willi Zeig

Weitere interessante Artikel: