1. Damen mit Niederlage zu Jahresbeginn

Dieser Artikel wurde bereits 194 mal gelesen

Einen schlechten Tag erwischten die TSV Damen beim TV Waldgirmes. Die lange Weihnachtspause mit wenigem Training haben sich bemerkbar gemacht. Sie fanden zu keinem Zeitpunkt richtig ins Spiel und kassierten eine völlig berechtigte 1:3 Niederlage.

Gleich im 1.Satz wurden die Auerbacherinnen mit starken Aufgaben unter Druck gesetzt. Das störte zwar den Spielaufbau, dennoch hielten sie anfangs gut mit und zeigten Kampfgeist. Die beiden Mittelangreiferinnen Kilgus und Stauch sorgten für viele Punkte am Netz. Ein 25:21 sprang dabei heraus. Doch es ging bergab in der Annahme und Abwehr. Waldgirmes nutzte dies aus, gerade über die Außenposition setzten sie sich immer wieder durch. In Durchgang zwei sorgte eine verpatzte Annahme der TSV Damen für den entscheidenden Punkt, sie mussten den Satz damit knapp mit 23:25 abgeben. Die Fehler in der Annahme und Abwehr zogen sich im weiteren Spielverlauf durch und häuften sich sogar. Zunehmend hatten die Bergsträsserinnen mehr mit sich selbst zu kämpfen als mit dem Gegner. Nur selten konnten sie direkt punkten. Zwar glänzten die Mittelangreiferinnen weiterhin, doch das reichte nicht um Waldgirmes ernsthaft zu gefährden. So gingen die Sätze 3.und 4.mit 25:20 Und 25:16 an den Gastgeber.

In 2 Wochen haben die Auerbacherinnen gegen Groß Karben die Möglichkeit, ihre Sache besser zu machen und wieder Punkte zu sammeln.

 

Es spielten: Carvalho, Helfrich, Kilgus, Kirchenschläger, Liepolt, Stauch, Weihrauch, Xhemali, Zeig

 

Weitere interessante Artikel: