Hart gekämpft und am Ende belohnt

Dieser Artikel wurde bereits 176 mal gelesen

Die Herren 2 gewann ihr Auswärtsspiel gegen die SKG Wallerstädten 2 (3:2). Zunächst fand das Team von Trainer Tony Fan schwer in die Partie. Der erste Satz wurde deutlich verloren (13:25). Der zweite Satz wurde zu einer Zitterpartie, in der sich die TSV Auerbach glücklich durchsetzen konnte (33:31). Im dritten Satz konnte an die Leistung angeschlossen werden (25:11). Die Partie schien auf vier Sätze hinauszulaufen, doch die Zuschauer ließen die Halle beben und so gelang es den Wallerstädtern mit dem vierten Satz die Partie noch einmal offen zu machen (25:21). Die TSV Auerbach kam zurück und sorgte im fünften Satz schließlich für die Entscheidung zu Ihren Gunsten(15:11).

Nach nun sechs absolvierten Spielen in der bisherigen Saison, 4 Siegen nach Tie-Break und nur einer Niederlage steht die zweite Herrenmannschaft der TSV Auerbach nun auf dem 2. Tabellenplatz. Somit bleibt der Aufstieg auch weiterhin Programm. Wir freuen uns auf Unterstützung bei unserem nächsten Heimspieltag am 19. Januar 2019 ab 15 Uhr in der Halle der Geschwister-Scholl-Schule.

Es spielten Tony Fan, Jannik Reis, Christian Nelles, Christoph Bonhöft, Erik Plessow, Lasse Sieberth, Lauritz Hahn, Pascal Werner, Schafi Azizi und Julian Rettig.

Weitere interessante Artikel: