Damen 2 sieglos gegen Wald-Michelbach

Dieser Artikel wurde bereits 155 mal gelesen

Am Sonntag, den 25. Februar 2018, traf die 2. Auerbacher Damenmannschaft auf den bislang ungeschlagenen ÜSC Wald-Michelbach. Die Auerbacherinnen konnten keine Punkte mit nach Hause nehmen und verloren das Spiel mit 3:0.

Trotz einiger Besatzungsschwierigkeiten konnte das Auerbacher Team, dank Jugendspielerinnen Leonie Konietzka und Eurona Spahiu aus der 3.Damen, letztendlich 6 Feldspielerinnen und eine Libera stellen.

Der erste Satz startete sehr gut. Die Mädels waren konzentriert bei der Sache, brachten die Annahmen sauber vor und konnten mit mutigen Angriffen die Abwehr der Wald-Michelbacherinnen etwas durcheinander bringen. Gegen Ende des ersten Satzes jedoch häuften sich die Eigenfehler, sodass man diesen mit 17:25 abgeben musste.

Der zweite Satz begann hingegen durchwachsen. Das ungewohnt schnelle Spiel des ÜSC brachte die 2.Damen an ihre Grenzen. Mit den eigenen Angriffen blieb das Team zu zaghaft, sodass nicht genügend Druck auf den Gegner ausgeübt werden konnte und es stattdessen nur noch um die Abwehrleistung ging. Der Block der Wald-Michelbacherinnen stand gut und erschwerte es den Auerbacher Angreiferinnen eine Lücke zu finden. Auch dieser Satz ging mit 6:25 an den ÜSC.

Der letzte Satz begann ähnlich durchwachsen wie der vorherige. Gleich zu Beginn fielen die Auerbacherinnen in einen 1:5 Rückstand, welcher selbst bis zur Mitte des Satzes nicht mehr aufzuholen war. Hinzu kamen die vielen Eigenfehler im einfachen Spielaufbau, womit man es einem Gegner wie Wald-Michelbach deutlich zu einfach machte. Trotz des hohen Kampf- und Spielgeistes schafften die Mädels es nicht, die Gegner genügend unter Druck zu setzen. Der letzte Satz ging mit 8:25 an Wald-Michelbach.

Für Auerbach spielten: Luca und Sinah Düringer, Leonie Konietzka, Karolina Müller, Regina Nowak, Eurona Spahiu und Lisa Weihrauch

Trainer: Willi Zeig

Weitere interessante Artikel: