2. Damen holen drei Punkte nach Hause

Dieser Artikel wurde bereits 272 mal gelesen

Am vergangenen Sonntag, den 19.02.2018, fuhren die Rot-Weißen Mädels der TSV Auerbach nach Dreieichenhain. Nach dem Motto „Morgenstund hat Gold im Mund“ holten die 2. Damen drei Punkte mit einem 3:0 nach Hause.

Trotz der ungewohnt frühen Uhrzeit waren die Mädels motiviert und von Beginn an konzentriert. So begann der erste Satz zwar mit kleinen Schwierigkeiten, aber die Rot-Weißen fanden sich nach einigen Ballwechseln trotz alledem gut ein. Bis zur Mitte des Satzes konnten die zweiten Damen keinen überlegenden Vorsprung gegenüber TV Dreieichenhain 2 erkämpfen. Doch dank guter Annahme und konstanten Angriffen gelang es den Mädels den ersten Satz schließlich mit 25:19 zu holen. Die TSV spielte ruhig und konzentriert weiter, sodass, trotz kurzzeitiger Annahme-Schwächen, der zweite Satz deutlich mit 25:12 für sich entschieden werden konnte. Auch der dritte Satz ging durch konstante Arbeit in Annahme, Zuspiel und Angriff an die Rot-Weißen mit 25:18. Somit holten sich die 2. Damen drei Punkte für die Tabelle nach Hause und verteidigten, mit nur einem Punkt Abstand zum dritten Platz, den vierten Tabellenplatz. Es bleibt also weiterhin spannend in der Tabelle.

Es spielten:

Luca und Sinah Düringer, Tanja Heusinger, Karolina Müller, Regina Nowak, Lisa „High Tower“ Weihrauch, Florida „auf der Drei“ Xhemali; Trainer: Willi Zeig

Weitere interessante Artikel: