2 Teams fahren zur Hessenmeisterschaft

Dieser Artikel wurde bereits 333 mal gelesen

TSV Talente

Die U12 – unsere jüngsten Talente (v.l.) Samuel Düringer, Tim Hollenbach, Jari Krauß, Noa Rieg, Lotte Gebauer, Carlotta Holz, Charlotta Rüthers, Hanna Schneider, Jula Rieger

Bei der Qualifikation des Bezirks Süd für die Hessenmeisterschaften 2018 waren in Wald-Michelbach insgesamt 9 Teams angetreten. Bei den Jungs kamen je ein Team aus Brensbach, Wald-Michelbach und der TSV Auerbach. Bei den Mädchen hatten Wald-Michelbach und Auerbach jeweils drei Teams am Start.

Die Auerbacher Jungs ließen nichts anbrennen; sie gewannen ihre Spiele, wurden Bezirksmeister und sind für die Hessenmeisterschaft qualifiziert. Dabei zeigte Samuel erneut seiner Sonderklasse, Tim überzeugte durch Spielübersicht und variable Aufschläge. Jari konnte auch schon recht gut mithalten und wurde von Ball zu Ball besser. Leider konnte das 2. Auerbacher  Team wg. akuter Erkrankung nicht antreten.

Bez Meister

Die Bezirksmeister sind (wie 2017) unsere TSV Boys (v.l.): Samuel Düringer, Tim Hollenbach und Jari Krauß, es fehlt erkrankt Finnian Hill.

Bei den TSV-Mädchen haben nur wenige Spielerinnen bereits Turniererfahrung. Vier Girls sind Anfängerinnen im besten Sinne, alle sind jung  – fünf dürfen den U12-Wettbewerb im nächsten Jahr noch einmal bestreiten.  Somit war klar, dass Erfolg in diesem Jahr nicht an erster Stelle stehen muss – Spielerfahrung sammeln war die Devise. Am Ende belegte das Team1 (Lotte Gebauer / Carlotta Holz)  einen verdienten 3. Platz und ist für die Hessenmeisterschaft qualifiziert. Team Auerbach 2 (Hanna Schneider / Jula Rieger) belegte einen respektablen Platz 4. Team Auerbach 3 (Noa Rieg und Charlotta Rüthers) kam auf Rang 6.

Mit insgesamt 10 Kindern unter 11 Jahren ist der Nachwuchs der Auerbacher Minis breit aufgestellt. Nun gilt es im Training die Spitzenteams für den Hessenentscheid fit zu machen und die anderen an die Leistungsspitze heranzuführen. In der Trainingshalle kommt keine Langeweile auf 😉

Die Eltern unterstützen in vorbildlicher Weise ihre Kinder beim Volleyball, die gesamte Delegation der TSV bestand aus 24 Personen. Neun Spielerinnen und Spieler, vier Coaches und elf engagierten Fans.

Alle TSV

 

Weitere interessante Artikel: