U14 Mädchen fahren erste Siege der Saison ein

Dieser Artikel wurde bereits 758 mal gelesen

Am vergangenen  Sonntag (5.11.) spielten die beiden weiblichen U14 Teams der TSV Auerbach in Bommersheim ihr zweites Turnier der Saison. Leider konnten an diesem Termin zwei Spielerinnen nicht teilnehmen und so hatten beide Teams keine Auswechselmöglichkeit.

Im letzten Turnier in der Landesliga Süd mussten sie sich noch gegen den TV Bommersheim und den ÜSC Wald-Michelbach I geschlagen geben. Im Aufeinandertreffen der beiden Auerbacher Teams ging damals das erste Team als Sieger hervor.

Um mit Bommersheim und Wald-Michelbach mithalten zu können musste in den vergangenen Wochen im Training eine Schippe draufgelegt werden. Dies nahmen sich alle zu Herzen und trainierten gut. So konnten im zweiten Turnier am vergangenen Wochenende nun beide Teams den ÜSC Wald-Michelbach mit 2:1 bzw. 2:0 Sätzen schlagen. Gegen das Team des TV Bommersheim reichte das Selbstbewusstsein noch nicht, um einen Satz oder ein Spiel zu gewinnen. Dies gilt es nun in den nächsten Wochen anzustreben.

Leider verletzte sich im zweiten Team  Elsa Muddemann und somit konnte das Spiel gegen Bommersheim nicht beendet werden und das Spiel gegen die eigene erste Mannschaft wurde 2:0 für das Team I der TSV gewertet.

In der Endtabelle dieses Turniertages gehen das Team II als 3. und  das Team I als 2. hervor. Dieser Tabellenstand soll im 3. Turnier am 3.12. gefestigt werden.

IMG_6687

Für die TSV spielten an den letzten beiden Spieltagen:

Team I – Laetitia Holz, Lena Land, Luisa Suhr und Carla Zuckschwerdt

Team II – Lotte Gebauer, Elsa Muddemann, Marlene Rieger und Anna Schemel

 

Geschrieben von Anja Pormeba

Weitere interessante Artikel: